Fotoshooting geschenkt ab 69 € Einkaufswert! Ihr Code: SMILE
  • 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
    Wählen Sie aus hochwertigen Damen- und Herrenproben oder lassen Sie sich überraschen (nicht möglich bei Bestellungen von Douglas-Partnerprodukten).
  • Versandkostenfrei ab 24,95 €
    Ab 24,95 € liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei an Ihre Wunschadresse – sicher, schnell und zuverlässig mit DHL oder Hermes.
  • Gratis-Lieferung in die Filiale
    Filialverfügbarkeit abfragen und direkt reservieren. Oder bestellen Sie online und wir liefern in Ihre Wunschfiliale - versandkostenfrei (nicht möglich bei Bestellungen mit Douglas-Partnerprodukten).
  • Gratis-Geschenkverpackung
    Lassen Sie Ihr Geschenk gratis verpacken und fügen Sie eine Karte mit einer persönlichen Nachricht hinzu (nicht möglich bei Bestellungen mit Douglas-Partnerprodukten).

CLEAN BEAUTY steht für tierversuchsfreie Produkte, die ohne bestimmte, kontrovers diskutierte Inhaltsstoffe produziert werden. Das „clean“ steht dabei nicht für „besser als“, sondern für „frei von“. CLEAN BEAUTY ist nicht gleichzusetzen mit „natürlich“, „vegan“ oder „frei von jeglichen synthetischen Inhaltsstoffen“, sondern soll eine einfache und schnelle Orientierung bei der Kaufentscheidung bieten, wenn sie bewusst auf bestimmte Stoffe in ihren Kosmetikprodukten verzichten möchten.

UNSERE CLEAN BEAUTY

PRODUKT-HIGHLIGHTS

WHY WE LOVE IT

  1. verzichtet auf kontroverse Inhaltsstoffe
  2. vereinfacht informiertes und verantwortungsvolles Beauty-Shopping
  3. schnelles & einfaches Kennenlernen neuer Produkte dank des Clean Beauty Guides

Sie möchten auf bestimmte, häufig kritisierte Inhaltsstoffe verzichten?

Checken Sie unseren Clean Beauty Guide, um bewusster einzukaufen! Dort finden Sie Marken und Produkte, die um viele kritische Inhaltsstoffe einen Bogen machen. Beim Stöbern im Douglas-Onlineshop haben Sie außerdem die Möglichkeit, ganz bequem nach Produkten zu filtern die die Anforderungen aus unserem Clean Beauty Guide erfüllen. So möchten wir allen, die beim Beauty-Shopping auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichten möchten, die Orientierung vereinfachen.

Es existiert keine allgemeingültige Definition von CLEAN BEAUTY im Kosmetikmarkt. Daher haben wir einen Douglas CLEAN BEAUTY GUIDE für Sie entwickelt. Dabei sind Silikone, Parabene, Sulfate und Mineralöle nur einige der Inhaltsstoffe, die wir berücksichtigt haben. Außerdem sind alle Produkte, die Sie bei uns unter CLEAN BEAUTY finden, tierversuchsfrei.

„FREI VON“:
AUF DIESE INHALTSSTOFFE VERZICHTET CLEAN BEAUTY

Hier können Sie die Inhaltsstoffe einsehen, die Douglas bei CLEAN BEAUTY Produkten ausschließt. Es sind diejenigen, die aus unserer Sicht am meisten in der Kritik stehen. Unsere Liste erhebt nicht den Anspruch, vollständig zu sein.

Uns ist wichtig zu betonen, dass unser CLEAN BEAUTY Guide nicht die Thematik synthetisch vs. natürlich aufgreift. Synthetische Inhaltsstoffe können nachhaltig und unbedenklich sein, genauso wie natürliche Inhaltsstoffe nicht nachhaltig und schädlich sein können. Es geht uns darum, auf einfache Art und Weise bei der Kaufentscheidung zu helfen.

Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen

Silikone sind synthetische Stoffe, die häufig in Haarpflege- und Gesichtspflegeprodukten verwendet werden. Sie können glätten, fixieren und aufpolstern. Allerdings besteht bei einigen Silikonen die Möglichkeit, dass sie Störungen des Hormonsystems und Reproduktionstoxizität hervorrufen können.

Polyethylenglykole wirken als Emulgator, verbinden also Wasser mit Öl und verbessern damit die Konsistenz von Kosmetika. Einige PEG‘s gerieten vor allem wegen ihres Ausgangsstoffs Ethylenoxid in Verruf, der als krebserregend gilt.

Einige synthetische Duftstoffe gelten als potente Allergene, sie können also allergische Reaktionen wie Juckreiz oder Schwellungen hervorrufen. Für unsere Clean Beauty Make-up und Hautpflege Produkte erlauben wir daher eine maximale Konzentration von weniger als 1% an synthetischen Duftstoffen.

Parabene werden in vielen Kosmetikprodukten als Konservierungsstoff eingesetzt, um einen vorzeitigen Verderb zu verhindern. Insbesondere Propyl- und Butylparabene sind umstritten und stehen im Verdacht Hormonstörungen zu verursachen, da sie ähnlich wirken wie das weibliche Hormon Östrogen.

Phthalate sind in erster Linie Weichmacher. Sie können über die Haut aufgenommen werden und in den Körper gelangen, wo sie möglicherweise Störungen des Hormonsystems hervorrufen können.

Oxybenzone sind chemische Sonnenschutzmittel. Sie werden sehr leicht vom Körper aufgenommen und stehen im Verdacht, Hormonstörungen und Allergien auszulösen. Weiterhin wirken sie reizend.

Sulfate sind aus Schwefelsäure gewonnene Salze, die sowohl reinigen als auch schäumen. Sie entfernen Schmutz und Fett jedoch oft so aggressiv, dass die schützende Lipidschicht geschädigt werden kann: Haare und Haut können somit auf Dauer stark austrocknen. Außerdem wirken die chemischen Schaumbildner schnell hautreizend, was Rötungen zur Folge haben kann.

MEAs können mit Chemikalien wie Nitrosaminen verunreinigt sein, welche im Verdacht stehen, die Entstehung von Krebs zu begünstigen.

Mineralölprodukte bestehen aus gefiltertem Erdöl. Sie werden in Cremes, Lotionen, Nagellacken und Lippenpflegestiften eingesetzt. Pflegeprodukte mit Paraffin sorgen kurzfristig für einen pflegenden Effekt. Tatsächlich können die Poren verstopfen, sodass die Haut nicht mehr atmen kann und austrocknet.

Formaldehyd ist in vielen Haut- und Haarpflegeprodukten enthalten. Doch schon in geringen Mengen kann der krebsverdächtige Stoff die Schleimhäute reizen und Allergien auslösen. Zudem lässt er die Haut altern. Heute wird Formaldehyd nur noch selten pur eingesetzt, sondern wird von anderen Inhaltsstoffen abgespalten (Formaldehydabspalter). In Wirkung und Nebenwirkungen unterscheiden sich diese Abspalter nicht von herkömmlichem Formaldehyd. Zudem sind die Dämpfe von Formaldehyden stark toxisch.

Alle Hersteller von Clean Beauty Produkten haben uns bestätigt, dass der Hersteller als auch dessen Zulieferer keine Tierversuche für das kosmetische Fertigerzeugnis, dessen Prototyp oder Bestandteile davon durchgeführt oder in Auftrag gegeben haben, noch Bestandteile verwendet haben, die in Tierversuchen zum Zweck der Entwicklung neuer kosmetischer Mittel durch Dritte geprüft wurden.