• 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
    Wählen Sie aus hochwertigen Damen- und Herrenproben oder lassen Sie sich überraschen.
  • Versandkostenfrei ab 25 €
    Ab 25 € liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei an Ihre Wunschadresse – sicher, schnell und zuverlässig mit DHL oder Hermes.
  • Gratis-Lieferung in die Filiale
    Filialverfügbarkeit abfragen und direkt reservieren. Oder bestellen Sie online und wir liefern in Ihre Wunschfiliale - versandkostenfrei.
  • Gratis-Geschenkverpackung
    Lassen Sie Ihr Geschenk gratis verpacken und fügen Sie eine Karte mit einer persönlichen Nachricht hinzu.

Produktdetails
  • Duftnote: orientalisch
  • Duftintensität: klassisch

Shalimar schenkt Ihnen die Freiheit, Ihre Gefühle und Ihr Begehren zum Ausdruck zu bringen. Shalimar zu tragen heißt, den Verstand vor den Sinnen kapitulieren zu lassen. Im Jahr 2010 kleidet sich die orientalische Duftlegende in ein neues Gewand: Jade Jagger, die Tochter von Rolling-Stones Sänger Mick Jagger, hat einen Flakon entworfen, der mit seinen sanften, üppig sinnlichen Formen die pure Weiblichkeit des Dufts perfekt inszeniert. Jade Jaggers Neuinterpretation lehnt sich an die Geschichte des Flakons an und ist eine Anspielung auf die goldenen Zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts.


Guerlain Shalimar: der ewig junge Klassiker


Der bereits im Jahr 1921 von Charles Guerlain kreierte Duft Shalimar gilt als Meilenstein der Parfumkunst und zeitloser Klassiker, der trotz seines hohen Alters strahlt wie eh und je. Das Geheimnis des Parfums: Eine meisterliche Komposition aus floralen und Gourmand-Noten, die einen orientalisch-sinnlichen Gesamteindruck schafft. Die Inspiration hinter der Komposition: Mumtaz Mahal, die Lieblingsfrau des indischen Großmoguls Shah Jahan, für die dieser das weltberühmte Taj Mahal und die Shalimar-Gärten bauen ließ. So ist Shalimar eine Huldigung an die unvergängliche Liebe, eine Ode an die Schönheit und eine Hommage an die jeder Frau innewohnende Kaiserin.


Eine geniale Duftkomposition


  • Kopfnote: Bergamotte, Blüten
  • Herznote: Jasmin, Rose, Iris
  • Basisnote: Tonkabohne, Opoponax, Vanille

Die Duftpyramide des Guerlain Shalimar Eau de Parfums ist klassisch komponiert. Einem zitrischen Auftakt folgt ein üppiges florales Herz, das schließlich in eine langanhaltende würzige Basis übergeht. Dass Shalimar aus der Menge der ähnlich komponierten Düfte heraussticht, liegt an einem raffinierten Trick. Der Parfümeur verwendete das zu seiner Zeit völlig neue, synthetische Duftmolekül Ethylvanillin und fügte es dem erfolgreichen Jicky-Akkord hinzu. Jicky war das erste Parfum, das synthetische Öle wie Vanillin enthielt. Das in der Natur nicht vorkommende Ethylvanillin wirkt als Verstärker. Es verschmilzt mit den übrigen Noten, verändert ihren Duftcharakter und sorgt so für ein vielschichtiges und genial austariertes Dufterlebnis.


Verführung und Sinnlichkeit


Shalimar ist ein Duft für Frauen, die sinnlich-orientalische Noten mögen. Aufgrund seiner überdurchschnittlichen Intensität ist es ein starker präsenter Duft, der jedoch nicht aufdringlich wirkt. So ist Shalimar ideal für starke, selbstbewusste Damen, die mit beiden Beinen im Leben stehen.
Die meisten Menschen ordnen Shalimar dabei eher dem großen Auftritt am Abend zu. Ein kleiner Hauch des klassischen Duftes begeistert allerdings auch im Alltag und selbst im Büro. Mit seinem gekonnten Changieren zwischen den zitrischen und orientalischen Noten ist Shalimar ein Duft für das ganze Jahr und entfaltet zu jeder Zeit seinen besonderen Reiz.


Shalimar: ein Bekenntnis zu Liebe und Schönheit


Shalimar ist ein klares Bekenntnis zu Schönheit und Sinnlichkeit. Jacques Guerlain bemerkte zu seiner Kreation, dass Damen, die Shalimar tragen, ihrer eigenen Sinnlichkeit erliegen. Ein kühnes Bekenntnis vor dem Hintergrund der 1930er Jahre, als respektable Frauen nicht rauchten, sich nicht schminkten – und kein Shalimar trugen. Sich zu Genuss und Schönheit zu bekennen, die Liebe und die Sinnlichkeit zu feiern, glich einem Skandal. Mittlerweile ist der Skandal vergessen, doch Shalimar verbreitet seine universelle Botschaft noch immer und ist heute so aktuell wie eh und je.
Wie kaum ein anderer Duft schafft es Shalimar, gegensätzliche Elemente in sich zu vereinen. Es ist sinnlich, dabei nicht aufdringlich, verführerisch, aber stilvoll, leidenschaftlich und gleichzeitig elegant. Kein Wunder, dass Shalimar sich zu einer unsterblichen Duftlegende entwickelt hat.


Ein Kunstwerk für sich


Der Erfolg von Shalimar ist nicht ohne den von Raymond Guerlain entworfenen und vom Kristallhersteller Baccarat gefertigten Art-déco-Flakon zu denken. Seine geschwungenen Linien erinnern an die Wasserbecken der Shalimar-Gärten. Der aus blauem Kristall bestehende Verschluss war damals eine Sensation. Ursprünglich besaß er einen Hohlraum, der mit Quecksilber befüllt war, um ihn blau zu färben. Später entdeckte Baccarat eine Methode, wie man den Verschluss ohne Hohlraum kolorieren konnte. In seiner Gesamtheit wirkte der Flakon so überzeugend, dass er 1925 auf der Ausstellung der dekorativen Kunst den 1. Preis gewann. Seit 2010 präsentiert sich der Klassiker in moderner Form. Jade Jagger, Tochter von Rock-Legende Mick Jagger, ist für die Neugestaltung verantwortlich. In deutlich schlichterer Formensprache nahm sie alle wesentlichen Elemente des ursprünglichen Flakons auf und modernisierte das Design.


Die Shalimar-Duftfamilie


Die Duftfamilie rund um das Shalimar Eau de Parfum wird ergänzt durch weitere Produkte von Guerlain. Sie besitzen denselben verführerischen Duft, unterscheiden sich jedoch in ihrer Konzentration und Intensität. Das Shalimar Eau de Toilette zeichnet sich durch besonders zarte Nuancen aus. Somit ist es hervorragend geeignet für Damen, die auch tagsüber und im Büro nicht auf ihren Lieblingsduft verzichten möchten. Nach einer Dusche am Morgen mit dem Shalimar Duschgel sorgt das sanfte Shalimar Deodorant Spray für langanhaltende Frische.


Eine Geschichte von Liebe und Begehren


Der Werbespot zu Shalimar ist ein aufwändiger sechs Minuten langer Werbefilm aus dem Jahr 2013 mit dem Titel: La Légende de Shalimar. Der Spot gleicht dabei eher einem Spielfilm als reiner Werbung, denn er erzählt seine Geschichte in atemberaubend schönen Bildern. Sein Inhalt: Shah Jahan empfängt von einem indischen Heiligen einen kostbaren Duft und reitet um die halbe Welt, um ihn seiner Geliebten zusammen mit dem Taj Mahal zu schenken. Der fulminante Spot spiegelt perfekt den einzigartigen und verführerischen Charakter des exklusiven Parfums wider.


Das Duftgenie hinter Shalimar


Die Nase hinter Shalimar ist Jacques Edouard Guerlain. Er gehörte zur dritten Generation der berühmten Guerlain-Dynastie und gilt als der poetischste aller Parfümeure, die diese prominente Familie je hervorgebracht hat. Jacques Edouard Guerlain wurde für seine Verdienste mit dem Orden der französischen Ehrenlegion ausgezeichnet. Im Alter von 16 Jahren kreierte er sein erstes Parfum. 1898 entdeckte er sein Interesse am Orient und dem fernen Osten. Dies schlug sich in seiner Leidenschaft für chinesisches Porzellan und orientalische Kunst nieder, ebenso wie in der Gestaltung und Komposition seiner Düfte. Im Laufe seines Lebens kreierte der Duft-Visionär mehrere hundert Parfums - einige davon gehören wie Shalimar heute zu den zeitlosen Klassikern der Branche.

Weiterempfehlen
Ihre Vorteile
  • 1-3 Werktage Lieferzeit
  • Gratis-Lieferung in jede Filiale
  • Versandkostenfrei ab 25 €
  • 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
  • Gratis-Geschenkverpackung