NUR HEUTE: bis zu 50 % Rabatt auf mehr als 50 Topseller!
  • 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
    Wählen Sie aus hochwertigen Damen- und Herrenproben oder lassen Sie sich überraschen.
  • Versandkostenfrei ab 24,95 €
    Ab 24,95 € liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei an Ihre Wunschadresse – sicher, schnell und zuverlässig mit DHL oder Hermes.
  • Gratis-Lieferung in die Filiale
    Filialverfügbarkeit abfragen und direkt reservieren. Oder bestellen Sie online und wir liefern in Ihre Wunschfiliale - versandkostenfrei.
  • Gratis-Geschenkverpackung
    Lassen Sie Ihr Geschenk gratis verpacken und fügen Sie eine Karte mit einer persönlichen Nachricht hinzu.

„Gezielt abgestimmt und bewusst anders“


Ein Gespräch mit dem viliv-Gründer und Schweizer Hautarzt Dr. Felix Bertram über seine Hautpflegelinie, Blue Light und warum Wissenschaft und Lifestyle für ihn zusammengehören

Mit gerade einmal 43 Jahren gilt Dr. Felix Bertram als einer der führenden Hautspezialisten in der Schweiz mit internationaler Reputation. Er selbst sieht sich als Dermatologen, der Wissenschaft mit Lebensfreude und Lifestyle verbindet. Genau das spiegelt seine Hautpflegemarke viliv wider. Und es steckt bereits im Namen: viliv leitet sich vom nordischen Liv ab und steht für Leben und Klarheit.

Was hat Sie dazu bewogen, eine eigene Hautpflegelinie zu entwickeln?

Dr. Felix Bertram: Bis vor wenigen Jahren lebten Dermatologen in ihrer eher konservativen Welt der Forschung und Hautwissenschaft. Daneben gab es die bunte Welt der Kosmetikindustrie. Das hat sich zum Glück gewandelt. Ich bin der Meinung, dass Dermatologen unbedingt auf dem Kosmetikmarkt vertreten sein sollten. Wir betrachten die Haut wissenschaftlich und haben den Anspruch, gezielt Hautprobleme zu erkennen, zu analysieren und effektiv zu behandeln. Und das ist auch der Grundgedanke meiner Pflegelinie viliv.

Wir können auf Fragen unserer Kunden fundierte Antworten geben. Unsere Kunden sind heute so aufgeklärt wie nie, sie informieren sich im Internet über Inhaltsstoffe und haben hohe Ansprüche. Daher werden Doctor Brands wie viliv immer bedeutender.

Sie sprechen von einem gezielten Ansatz mit viliv, um Hautproblemen zu begegnen. Also keine „All-in-one“-Lösungen?

Dr. Felix Bertram: Es ist ein Irrglaube, dass „All-in-one“-Produkte die Wundermittel von heute sind. Dem wollte ich mit viliv begegnen. Herzstück der Marke sind Wirkseren, die gezielt ein Hautproblem adressieren. Wir haben ein Serum gegen Rötungen, eines gegen Altersflecken, eines gegen große Poren und einige mehr. Jedes Serum enthält ein bis maximal drei Wirkstoffe in einer möglichst hohen und optimalen Konzentration. Wir arbeiten primär mit Seren, da sie besser als klassische Cremes in die Haut einziehen und Wirkstoffe effektiver transportieren.

Sie arbeiten mit einem Biotechnologielabor. Was bedeutet das für Inhaltsstoffe und Wirkungsweise?

Dr. Felix Bertram: Durch diese Partnerschaft arbeiten wir auf höchstem biotechnologischem Niveau. Das ist der entscheidende Unterschied zu Natur- oder Biopflegeprodukten. Bei diesen werden Pflanzenstoffe oft dem Kosmetikprodukt beigemischt. Diese Stoffe sind aus dermatologischer Sicht ungeeignet, da sie aufgrund ihrer Molekülgröße nicht gut aufgenommen werden und ein gewisses allergenes Potential besitzen. Wir arbeiten biotechnologisch und haben damit auf Zellebene andere Möglichkeiten: Wir bringen die wertvollen Aktivstoffe der Zellen von Naturprodukten direkt in die Haut und stimulieren die Hautzellen.

Was sind die größten Stressfaktoren für unsere Haut?

Dr. Felix Bertram: Neben UV-A- und UV-B-Strahlen, Nikotin oder Alkohol wird oft das eigene innere Ungleichgewicht unterschätzt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass emotionaler Stress zu reduziertem Hautwiderstand führt, was die Haut anfälliger für Krankheiten, Bakterien und Schadstoffe macht. Ein weiterer Trend: Der negative Einfluss von Blue Light. Blue Light kommt im Tageslicht vor und ist vor allem hinsichtlich erhöhter Hautkrebsgefahr nicht direkt gefährlich.

Seit einiger Zeit gibt es jedoch eine deutlich verstärkte Blue-Light-Strahlung, die von Smartphones, Tablets und PCs verursacht wird. Sie dringt tiefer in die Haut ein als UV-A- und UV-B-Strahlung und führt laut aktuellen Studien zu vorzeitiger Hautalterung und Pigmentstörungen. Schützen kann man sich durch Ernährung und Pflege mit reichlich Antioxidantien, die als Radikalfänger die Schutz- und Regenerationsfunktion der Haut aktivieren.