• 2 Gratis-Proben Ihrer Wahl
    Wählen Sie aus hochwertigen Damen- und Herrenproben oder lassen Sie sich überraschen.
  • Versandkostenfrei ab 24,95 €
    Ab 24,95 € liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei an Ihre Wunschadresse – sicher, schnell und zuverlässig mit DHL oder Hermes.
  • Gratis-Lieferung in die Filiale
    Filialverfügbarkeit abfragen und direkt reservieren. Oder bestellen Sie online und wir liefern in Ihre Wunschfiliale - versandkostenfrei.
  • Gratis-Geschenkverpackung
    Lassen Sie Ihr Geschenk gratis verpacken und fügen Sie eine Karte mit einer persönlichen Nachricht hinzu.
Visual

  • Unsere Tipps für Sommerfrisuren bei kurzen, mittellangen und langen Haaren
  • Welche Haarfarbe passt zum Sommertyp?
  • Der perfekte Duft für laue Sommernächte

  • Der Sommer kommt: Sommernägel, Make-up, Parfüm und Pflege für die heiße Jahreszeit


    Im Sommer braucht Ihre Haut viel Schutz und Pflege. Die heiße Jahreszeit weckt außerdem den Wunsch nach einem leichten, natürlichen Make-up, neuen Düften und cleveren Frisuren. Hier erwarten Sie Tipps, Ideen und Anregungen rund um den perfekten Sommerlook. Wissen Sie nicht, ob Sie dem Sommertyp entsprechen oder nicht? Hier finden Sie es heraus! Passend dazu zeigen wir Ihnen, wie Sie das perfekte Sommer-Make-up kreieren – Schritt für Schritt.


    Nageldesign im Sommer: Farben, Motive und Trends

    Egal ob Sie Gel- beziehungsweise Acrylnägel bevorzugen oder es lieber natürlich mögen: Diesen Sommer warten viele Trends, Farben und Designs auf Sie. Gestalten Sie Ihre Sommernägel einfach ganz nach Ihrem Geschmack! Bei Douglas finden Sie sowohl coole und dezente als auch bunte und knallige Nagellacke. Im Sommer sind beispielsweise diese Farben beliebt:

    • Pink
    • Rot
    • Orange
    • Türkis

    Sommerfarben in Neon-Ausführung kommen jeden Sommer gut an. Knallige, bunte Nägel harmonieren wunderbar mit schlichten, luftigen Sommerkleidern. Zu einem weißen Kleid kommt Ihr pinker Nagellack beispielsweise optimal zur Geltung. Schlichte Farben wie Taupe und Nude-Töne harmonieren mit Glitzer. Lackieren Sie Ihre Nägel dafür zuerst mit einem schlichten Grundton und setzen Sie anschließend ausgefallene Akzente mit Glitzereffekt. Mögen Sie es schlicht, gestalten Sie Ihre Nägel im „French Look“: Lediglich die Nagelspitzen lackieren Sie hierbei weiß, der Rest bleibt natürlich. Die weiße Farbe fixieren Sie anschließend mit einem Klarlack.

    Tipp: Steht ein Sommerurlaub an, setzen Sie am besten auf kurze Nägel! Die sind wesentlich praktischer und pflegeleichter als lange Nägel. Das gilt besonders für die Fußnägel.

    Ihrem Nageldesign im Sommer sind keinerlei Grenzen gesetzt. Neben schönen und außergewöhnlichen Farben bekommen Sie bei Douglas Bilder und Motive passend zum Sommer. Diese gibt es sowohl als Fullcover-Variante als auch als kleine Sticker. Einfach Nägel lackieren, Sticker auswählen, aufkleben und bei Bedarf mit Klarlack fixieren.

    >br/>

    Haut- und Haarpflege im Sommer – Welche Produkte brauche ich jetzt?

    Welche Produkte Sie für den Sommer haben sollten, hängt von Ihrem Hauttyp ab. Tendenziell darf die Gesichtspflege im Sommer leichter sein als im Herbst oder Winter. Die Luft ist feuchter und die kalten Tage sind vorüber. Wählen Sie eine passende Gesichtscreme, die Ihre Haut richtig pflegt und schützt. Wichtig ist, dass die Pflege viel Feuchtigkeit spendet. Sinnvoll sind gerade im Sommer Beauty-Produkte mit integriertem Sonnenschutz. Ist der Lichtschutzfaktor direkt in der Pflege integriert, sparen Sie sich im Alltag die zusätzliche Sonnencreme.

    Tipp: Integrieren Sie in Ihre Körperpflege auch After-Sun-Produkte, um Ihre Haut nach einem intensiven Sonnenbad ideal zu pflegen und zu beruhigen.

    Genau wie Ihre Haut profitieren auch Ihre Haare im Sommer von einem angepassten Schutz und entsprechender Pflege. Integrieren Sie daher auch feuchtigkeitsspendende Shampoos, Conditioner und Haarmasken in Ihre Sommerpflege. Haaröle und UV-Schutz-Sprays eignen sich ebenfalls hervorragend. Beugen Sie trockenen, spröden Haaren im Sommer rechtzeitig vor, so haben Sie die ganze warme Jahreszeit über das perfekte „Summer Hair“.

    Lassen Sie Ihre Haare regelmäßig schneiden. Im Sommer wachsen die Haare etwas schneller. Das liegt unter anderem an der vielen Sonne und der Wärme. Gehen Sie alle paar Wochen zum Spitzenscheiden, um Spliss und trockenen Spitzen zuvorzukommen.


    Kreieren Sie den „Summer Glow“ mit Make-up von Douglas

    Den Sommer assoziieren wir im Allgemeinen mit Frische und Leichtigkeit. Schweres, dunkles Make-up passt deshalb weniger gut in die Sommermonate. Setzen Sie lieber auf leichte Foundations, frische Farben und dezente Highlights. Hier erfahren Sie, welche Farben zum Sommertyp passen. Dazu zeigen wir Ihnen, wie Sie in fünf einfachen Schritten ein unvergessliches Sommer-Make-up kreieren.


    Farbberatung: Diese Farbpalette passt perfekt zum Sommertyp

    Sind Sie ein Sommertyp? Viele wissen nicht, welchem Typ sie angehören. In welchem Monat Sie geboren sind, hat beispielsweise nichts damit zu tun, welchem Typ Sie entsprechend. Anhand folgender Kriterien prüfen Sie ganz einfach, ob die Charakterisierung des Sommertyps auf Sie zutrifft.

    • Sie haben blonde oder braune Haare mit einem kühlen Unterton – beispielsweise Aschblond.
    • Sie haben eine sehr helle Haut mit eher kaltem rosa Unterton.
    • Sie haben olivfarbene Haut mit einem warmen, gelben Unterton.
    • Sie haben blaue oder grüne Augen. Braune Augen sind eher dem Herbsttyp zuzurechnen.

    Hinweis: Es gibt auch Mischtypen. So vereinen manche Menschen unterschiedliche äußere Merkmale zweier Typen in sich – beispielsweise solche des Herbst- sowie des Sommertyps.

    Für das perfekte Make-up empfehlen sich Farben, die genau zu Ihrem Typ passen. Im Falle des Sommertyps sind das kühlere Farben. Ausnahme: Sie haben eine olivfarbene Haut – damit harmonieren mitunter Produkte mit warmem Unterton am besten. Blaue Lidschatten, roséfarbenes Rouge und Lippenstifte in Nude-Varianten passen hervorragend zum sommerlichen Typ.

    Wichtig für ein frisches, natürliches Sommer-Make-up ist, dass Ihre Foundation nicht zu hell ist. Die Foundation oder getönte Tagescreme für den Winter ist im Sommer nicht geeignet. Legen Sie sich stattdessen besser ein Produkt in einer dunkleren Nuance für den Sommer zu.

    Tipp: In den Übergangstagen des Herbstes und Frühlings mischen Sie die beiden Farbtöne miteinander und schminken sich damit.


    Kleines Make-up-Tutorial für den Sommertyp

    In dieser Anleitung erlernen Sie, wie Sie ein gelungenes Sommer-Make-up kreieren. Wir zeigen Ihnen außerdem, wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Make-up im Sommer nie wieder verläuft.

    • Versorgen Sie Ihre Haut mit einer Tagespflege.
    • Tragen Sie Concealer unter den Augen und über Unreinheiten auf. Wählen Sie einen Concealer, der eine Nuance heller ist als Ihre natürliche Hautfarbe.
    • Verteilen Sie eine Foundation oder getönte Tagescreme, die gut zu Ihrem Hautton passt – von der T-Zone ausgehend im gesamten Gesicht. Wollen Sie einen natürlichen „No Make-up“-Look, verzichten Sie auf Foundation. Kleine Makel und Unreinheiten gleichen Sie einfach mit Concealer aus.
    • Tragen Sie eine kühle Lidschattenfarbe auf – ein kaltes Braun oder Grau eignet sich gut. Betonen Sie Ihre Wimpern mit schwarzem Mascara.
    • Tragen Sie Bronzer dezent an den Rändern Ihres Gesichts, auf der Nase, dem Kinn und den Wangenknochen auf. Zusätzlich lohnt sich Rouge in kühlem Rosé dafür, Ihren Teint zum Strahlen zu bringen.

    Im Sommer schwitzen wir stärker – das Make-up verwischt dadurch schneller. Fixieren Sie deshalb Ihr Make-up direkt nach dem Auftragen mit transparentem Puder. Darüber tragen Sie ein Fixierspray auf. So bleibt Ihr Look selbst im Sommer lange haltbar.


    Unsere Tipps für Sommerfrisuren bei kurzen, mittellangen und langen Haaren

    <

    Passend zum leichten, luftigen Make-up wünschen Sie sich vielleicht auch die richtige Sommerfrisur. Das perfekte Styling ist immerhin ein Gesamtpaket aus Make-up, Kleidung und Haaren. Manche tragen ihre Haare im Sommer gerne kürzer, um mehr Luft im Nacken zu spüren. Andere färben ihre Haare gerne heller, passend zu den hellen Tagen. Egal ob Sie Ihre Haare aufhellen oder dunkler belassen, ob Sie sie kurz schneiden oder auf die gewohnte Länge setzen, ob Sie sie hochstecken oder offen tragen: Im Folgenden finden Sie Ideen für Ihre nächste Sommerfrisur.

    Diese Sommerfrisuren sind besonders beliebt

    Haartrends kommen und gehen – der Pferdeschwanz aber bleibt immer in Mode. Haben Sie halblange oder lange Haare? Dann macht sich der Pferdeschwanz für Sie hervorragend als Sommerfrisur. Neigen Sie den Kopf nach unten, als wollten Sie Ihre Haare über Kopf föhnen. Fassen Sie alles Haar zusammen und richten Sie sich wieder auf. Achten Sie darauf, dass der Haaransatz schön gleichmäßig ist, und binden Sie die Haare mit einem Zopfband beziehungsweise Haargummi zusammen. Greifen Sie gegebenenfalls eine dünne Strähne Ihres Haars heraus und wickeln Sie diese um das Zopfband herum, um es zu verstecken. Stecken Sie die herumgewickelte Strähne anschließend mit Haarklammern fest.

    Flechtfrisuren passen super in den Sommer. Erzeugen Sie dafür zunächst einen Mittelscheitel und kämmen Sie Ihre Haare gut durch. Diese Sommerfrisur passt am besten zu schulterlangem Haar. Beginnen Sie am Haaransatz und flechten Sie zwei gleich große französische Zöpfe. Dank des Mittelscheitels sind diese genau voneinander getrennt. Flechten Sie beide Zöpfe bis in die Enden und sichern Sie diese mit durchsichtigen Haargummis. Zum Schluss ziehen Sie die einzelnen Strähnen auseinander, um mehr Volumen zu erzeugen. Diese Frisur macht sich perfekt an heißen Tagen: Ihre Haare kleben nicht im Gesicht und die Frisur hält den ganzen Tag.

    Haben Sie kurze Haare, arbeiten Sie mit einem Lockenstab oder Glätteisen leichte Locken ein. Nutzen Sie anschließend Trockenshampoo, um dem Haar mehr Griffigkeit und Volumen zu schenken. Unterteilen Sie Ihre Haare so wie immer. Fassen Sie dann eine Strähne direkt am Ansatz und zwirbeln Sie diese ein, ziehen sie nach hinten und stecken sie seitlich am Kopf fest. Das Gleiche tun Sie auf der anderen Seite des Scheitels. Ziehen Sie die gezwirbelten Haare leicht auseinander, um mehr Volumen zu erhalten. Diese einfache Frisur ist bestens für jeden Tag geeignet.

    Welche Haarfarbe passt zum Sommertyp?

    Wie beim Make-up auch sind Menschen des Sommertyps mit eher kühlen Nuancen gut beraten. Grau, Aschblond oder ein kühles Braun passen gut. Wollen Sie Ihre Haare heller oder dunkler Färben, fragen Sie sich (und gegebenenfalls Ihre Freundinnen) zunächst, ob die angedachte Farbe wirklich gut zu Ihrem Typ passt.

    Rote Haare schmeicheln zum Beispiel besonders dem Frühlingstyp. Dunkle, braune Haare passen am besten zum Wintertyp. Es gibt allerdings auch Frauen des Sommertyps, denen braunes Haar bestens steht. Wollen Sie genau das bei sich ausprobieren und Ihre Haare färben, entscheiden Sie sich für ein kühles Braun, dass Ihren Teint bestmöglich hervorhebt.

    >br/>

    Der perfekte Duft für laue Sommernächte

    Für viele verkörpern die besten Sommerdüfte Frische und Sinnlichkeit. Im Douglas-Onlineshop finden Damen Sommerparfüms, die genau dieser Charakterisierung entsprechen. Darunter sind sowohl neue als auch altbekannte Düfte, aktuelle Trends und zeitlose Klassiker. Egal ob für Herren oder für Damen – unser Sortiment bietet jedem den perfekten Duft.

    Neben Ihrem liebsten Eau de Toilette erwarten Sie bei Douglas auch leichte Körpersprays, die eher dezent duften. Wünschen Sie sich einen besonders lang anhaltenden Duft, profitieren Sie von unseren Sets aus Parfüm und Bodylotion. Tragen Sie nach dem Duschen die Bodylotion auf und sprühen Sie anschließend etwas Parfüm auf Hals und Handgelenke. So sorgen Sie dafür, dass Ihr Duft auch die längsten Sommertage überdauert. Solche Sets sind bei Douglas sowohl für Frauen als auch Männer erhältlich.

    Tipp: Machen Sie Ihre persönlichen Top-Ten-Düfte direkt im Douglas Store ausfindig und entscheiden Sie sich anschließend für das Parfüm, das perfekt zu Ihrem Sommer-Ich passt!

    Kennen Sie übrigens den Ausdruck „pudriger Duft“? Pudrige Düfte zeichnen sich durch die Symbiose von zarter Weiblichkeit und herber Stärke aus. Beliebte Ingredienzen sind:

    • Jasmin
    • Weißer Moschus
    • Sandelholz
    • Grapefruit

    Wie auch im Frühling sind im Sommer blumige Noten beliebt. Insbesondere Essenzen der Rose finden Sie häufig in Sommerdüften. Im Fokus stehen allerdings frische Duftnoten aus Zitrusfrüchten wie Grapefruit, Limette oder Zitrone. Neben zitronigen Noten sind fruchtige Komponenten wie Johannisbeere oder Passionsfrucht oft vertreten.

    Männerdüfte für den Sommer sind ebenfalls reich an Zitrusnoten. Gefragt sind hier darüber hinaus Pfefferminze und Menthol, die an heißen Tagen einen Frische-Kick geben. Suchen Sie nach etwas Besonderem, sind Sie mit einer Kombination aus fruchtigen und leicht rauchigen Noten gut beraten. Frauen wie Männer finden Ihre sommerlichen Duft-Favoriten bei Douglas – ob online oder in der Filiale.