Versandkostenfrei ab 24,95 €
2 Gratis-Proben
Gratis-Geschenkverpackung
1-3 Werktage Lieferzeit
Beauty CardFilialenAKTIONEN
*****Die Teilnahme erfolgt durch den Kauf mit einem Warenwert von mindestens 59 € mit der Douglas Beauty Card auf douglas.de oder in der Douglas-App im Zeitraum vom 01. bis 31.08.2021 und der Eingabe des Codes PURE im Warenkorb. Durch den Klick auf dem Banner gelangst du zu den Teilnahmebedingungen.

Die Skincare-Innovation von Kozhya im Test

Hautpflege-Produkte sind zwar in Formulierung, Textur und Wirkung sehr verschieden, haben aber fast alle eins gemeinsam: Sie werden meistens den Händen, manchmal auch mit dem Pinsel aufgetragen. Bei der Anwendung setzt nun die einzigartige Technologie der Beauty-Brand KOZHYA an!

Das Pflegekonzept von KOZHYA kombiniert das hochwirksame Active Serums mit dem KOZHYA Air Device. Dieser sogenannte Serum Atomizer spaltet durch druckbasierte Technologie die Pflege-Wirkstoffe in kleine Mikropartikel, so dass diese optimal von der Haut aufgenommen werden können.

DAS ACTIVE SERUM

Gründerin Yoanna Gouchtchina hat ihr Hightech-Skincare-Konzept auf Basis der asiatischen Kultur entwickelt, die ihren Fokus bekanntlich auf natürliche Schönheit legt. So besteht das Active Serum zu 99 % aus natürlichen Inhaltsstoffen. Es soll die Regeneration der Haut fördern und die Mikrozirkulation anregen, wirkt entzündungshemmend und antioxidativ.

In der Schachtel des Serum-Kits befinden sich 14 kleine Glasflaschen. Da täglich eine verwendet werden soll, reicht der Inhalt also für zwei Wochen. Bei meinem Test war mir ein ganzes Fläschchen pro Tag allerdings etwas zu viel, das Serum konnte nicht komplett einziehen. Vermutlich kann meine im Sommer eher fettige Haut einfach nicht so viel Feuchtigkeit aufnehmen. Letztlich habe ich den Inhalt auf zwei Tage aufgeteilt und damit die für mich perfekte Menge gefunden.

DAS AIR DEVICE

So gern ich Beauty-Technologie mag, die Anwendung muss einfach sein und schnell gehen. Wenn ich mich lange mit Bedienungsanleitungen oder -programmen auseinandersetzen muss, verliere ich den Spaß daran. Entgegen meiner Befürchtungen ist das Air Device sehr schnell einsatzbereit und wirklich ganz leicht anzuwenden. Nach der ersten Aufladung per beiliegendem USB-Kabel entferne ich die obere Kappe und fülle das Serum vorsichtig ein. Wichtig ist, wirklich nur das speziell für dieses Gerät entwickelte Active Serum zu verwenden, andere Seren eignen sich nicht und das Air Device kann dadurch sogar beschädigt werden.

Ich beginne meinen Test an der rechten Wange mit einem Abstand von ca. fünf Zentimetern. Auf Knopfdruck sprüht das Air Device einen feinen Serum-Nebel auf mein Gesicht. Das Gefühl ist vergleichbar mit einem Thermalwasserspray, sehr erfrischend und ganz zart. Das Serum duftet sehr angenehm, irgendwie nach Kräutern und leicht blumig. Die Intensität des Sprays kann über die Düse variiert werden, indem sie entweder nach links (verringert) oder nach rechts (erhöht) gedreht wird.

Das Serum war bei meinem Test in ungefähr drei Minuten verbraucht. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut angenehm weich und erfrischt an und ich habe das Gefühl, meiner Haut wirklich etwas Gutes getan zu haben.

Natürlich ist die Anwendung auch sehr viel hygienischer, als wenn die Pflege mit den Fingern im Gesicht verteilt wird. Mich überzeugt aber vor allem der Aspekt, dass durch den Auftrag mit dem Air Device nicht wie sonst die Hälfte des Serums an den Fingern zurückbleibt – Denn gerade bei Seren ist schließlich jeder Tropfen wertvoll!