Versandkostenfrei ab 24,95 €
2 Gratis-Proben
Gratis-Geschenkverpackung
3-5 Werktage Lieferzeit
Beauty CardFilialenAKTIONEN

PERFECT WAVES

Leichte Wellen im langen Haar wirken sexy und dennoch sehr natürlich. Für perfekte Wellen ist eine intensive, aber nicht zu beschwerende Pflege notwendig. Mit unseren Styling-Tipps gelingt dir der Beach-Look sofort.

Image alt tag

Wichtigste Grundlage

Die Pflegevorbereitung

Strukturaufbauendes Shampoo und Conditioner stärken das Haar von innen und schützen es vor Haarbruch. Conditioner schließt die äußere Schuppenschicht und sorgt für Glanz.

Image alt tag
Image alt tag

Hitzeschutz

Da die Wellen mit einem Glätteisen kreiert werden, ist der richtige Hitzeschutz essenziell. Verteile das Produkt sorgfältig im handtuchtrockenen Haar, um es vor Haarschäden zu schützen.

Image alt tag

Wellen mit dem Glätteisen

Teile vom Nacken beginnend kleine Partien zum Oberkopf hin ab. Drehe nun jede Partie in einer drehenden Bewegung zur Spitze hin mit dem Glätteisen ein. Lass für den natürlichen Look das erste Drittel der Haare aus. Kämme die Wellen im Anschluss mit einem groben Kamm durch und fixiere den Look mit Haarspray.

Locken mit dem Glätteisen machen: Anleitung

(20)

***Aktion gültig bis zum 6.12.2021 auf douglas.de und in der Douglas-App. Ausgenommen sind Gutscheinkarten, reduzierte Produkte und Produkte mit der Kennzeichnung „Douglas Partner“ sowie alle Artikel der Marken Aesop, Byredo, Chanel, Creed, Dr. Barbara Sturm, Diptyque, La Prairie, Lengling Munich, Tiziana Terenzi und Xerjoff. Nicht gültig für Angebotspreise (Angebotspreise sind auf den jeweiligen Artikeldetailseiten mit dem Zusatz „Angebot“ gekennzeichnet). Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Der Rabatt wird nach Eingabe des Rabattcodes im Warenkorb angezeigt.

Locken mit dem Glätteisen

Für schöne und gleichmäßige Locken kann man ein Glätteisen ganz einfach zweckentfremden. Was paradox klingt, funktioniert in der Praxis wunderbar. Wir zeigen dir, wie die Wellen im Haar richtig gehen.

STEP-BY-STEP-ANLEITUNG für Locken - mit dem Glätteisen

  • Zuerst wird das Haar in vier gleich große, senkrechte Partien unterteilt: zwei seitlich bis hinter die Ohren und zwei am Hinterkopf.

  • Die Locken entstehen, indem man die jeweilige Strähne in das Glätteisen klemmt und dieses um 180° kippt. Am unteren Hinterkopf beginnend wird das Eisen dann vom Ansatz an durch die Strähne gezogen.

  • Für mehr Haltbarkeit wird jede einzelne Locke beim Auskühlen mit einer Klammer festgesteckt.

  • So arbeitet man sich Strähne für Strähne von unten nach oben am Hinterkopf entlang.

  • Auch bei den seitlichen Partien wird von unten nach oben gearbeitet. Wichtig: Keine zu dicken Strähnen verwenden.

  • Profi-Tipp: Dreht man das Glätteisen um 180°nach unten, fallen die Locken ins Gesicht, dreht man es um 180° nach oben, entstehen schöne Außenwelle.

  • Sind die Strähnen ausgekühlt (das ist nach etwa 10 Minuten der Fall), werden die Klammern vorsichtig entfernt und das Haar wird mit den Fingern in Form gebracht.

  • Und fertig sind sie, die Locken mit dem Glätteisen!