Versandkostenfrei ab 24,95 €
2 Gratis-Proben
Gratis-Geschenkverpackung
1-3 Werktage Lieferzeit
Beauty CardFilialenAKTIONEN
Eau de Toilette
75 ml
60,99 €
39,49 €
52,65 € / 100 ml
, inkl. MwSt.
125 ml
83,00 €
50,49 €
40,39 € / 100 ml
, inkl. MwSt.
Preisvorteil
Auf LagerVersandkostenfrei
Art-Nr.156267
Duftrichtungholzig, blumig
Kopfnotegrüne Noten, Apfel
HerznoteZedernholz, Kiefer, Jasmin
BasisnoteVetiver, Patchouli, Moschus
Produktauszeichnungparabenfrei, konservierungsstoff-frei, acetonfrei, laktosefrei, komedogen-frei, mikroplastik-frei, für sensible Haut geeignet, ohne Nussspuren, ohne ölige Inhaltsstoffe, palmöl-frei, paraffinfrei, silikonfrei, vegan, amoniakfrei, sulfatfrei, glutenfrei, phthalaten-frei, Clean Beauty
ProdukttypSpray
Dynamik pur: Der junge, maskuline Duft besticht durch seine berauschende Vitalität und seinen charismatischen Energiemix. Im Auftakt dominieren frische Früchte wie grüner Apfel, Zedernblatt und Jasmin geben ihm eine blumig-aromatische Note, Patschuli und Vetiver runden Lacoste Red schließlich holzig ab.
75 ml


Vielen Dank an unsere Douglas-Produkttester*innen, die nach Erhalt eines Produktes in Originalgröße eine aussagekräftige Bewertung schreiben. Beauty-Card-Kund*innen können Beauty Points für ihre unabhängige Bewertung erhalten.

Lacoste Red – dynamischer Duft mit rebellischem Charakter

Die Marke Lacoste erfreut sich seit mehreren Jahrzehnten einer außerordentlich großen Beliebtheit. Ins Leben gerufen wurde sie 1933 vom berühmten Tennisspieler René Lacoste. Zu Anfang stand dabei vor allem die Produktion von Sportartikeln im Vordergrund. Der französische Star wollte für mehr Komfort und Eleganz auf dem Tennisplatz sorgen. Bis heute steht die Lifestyle-Marke für ein lässiges Lebensgefühl, das hauptsächlich Männer mit einem natürlichen Bewusstsein für Stil anspricht. Sein erstes Parfum brachte Lacoste 1948 auf den Markt. Zu Beginn ließen sich die Macher hierbei häufig noch vom sportlichen Hintergrund der Marke inspirieren. Das Lacoste Red setzte den angriffslustigen und frischen Weg, den das Unternehmen einschlug, konsequent fort. Seit seinem Erscheinungsdatum 2004 zeichnet er sich darüber hinaus durch seine belebende Frische aus. Für die exquisite Duftkreation zeigte sich die französische Parfumeurin Annick Menardo verantwortlich. Bereits beim Vorgänger war sie mit ihrer begabten Nase mit von der Partie. Dank ihres akademischen Hintergrundes und ihrer langen Erfahrung fiel es ihr leicht, einen neuen, interessanten Duft zu kreieren, der sich ideal mit dem hohen Anspruch der weltbekannten Marke vereinbaren lässt.

Eine charaktervolle Duftkomposition mit einzigartiger Signatur

  • Kopfnote: Roter Apfel, Maulbeere, Grüner Apfel, Likör
  • Herznote: Thua, Jasmin, Zeder
  • Basisnote: Patchouli, Vetiver, Moschus

Der maskuline Charme des Lacoste Red kommt bereits in der erfrischenden Kopfnote voll zur Geltung. Hier machen sich insbesondere die beiden Apfelsorten sofort bemerkbar. Ergänzt wird der fruchtige Auftakt von einem Schuss Likör und der interessanten Maulbeere, die nicht allzu häufig Verwendung in Düften findet. Die Frucht entfaltet ein unverwechselbares Aroma, das im Folgenden in eine herbe Herznote übergeht. Sie besteht aus geruchsintensivem Thua, lieblichem Jasmin und klassischem Zedernholz. Bei der Basisnote sticht in erster Linie das cremige Patchouli gesondert heraus, das im Zusammenspiel mit dem charismatischen Vetiver eine eher holzige Note ergibt. Schlussendlich erzeugt der Moschus noch eine dezente, fast schon mediterran anhauchende Komponente.

Für vitale, fitte und dynamische Männer

Mit dem Lacoste Red besinnt sich der Hersteller auf seine Kernzielgruppe. Aufgrund der intensiven Frische und fruchtigen Duftnote erscheint er ideal für junge und dynamische Männer geeignet: Aktive, angriffslustige Jungen und Herren, die sich gerne auch einmal völlig verausgaben. Für die der Sport womöglich einen wichtigen Stellenwert im Leben einnimmt. Gleichzeitig gehen die Käufer von Lacoste Red durchaus offensiv mit ihrem attraktiven Erscheinungsbild um – schließlich geht es im Leben immer um intensive Begegnungen, die einem ohne Eigeninitiative nun einmal nicht zufliegen. Lacoste Red möchte Sie auf dieser Suche begleiten und Ihrem kraftvollen Charme Ausdruck verleihen.
Bedingt durch die intensive Wirkung macht es Sinn, Lacoste Red im Alltag etwas sparsamer zu dosieren. Etwas anders sieht es immer dann aus, wenn Sie sich bewusst etwas angriffslustiger geben möchten. Dann können Sie ruhig ein wenig mehr vom Duft auftragen, damit er seine Wirkung noch direkter und offener entfaltet. Seine außergewöhnliche Frische und Lebensfreude macht ihn zu einer idealen Alternative im Sommer.

Lacoste Red steht für jugendliche Dynamik und Lebensfreude in Reinform

Das Lacoste Red legt hohen Wert auf das Selbstbewusstsein des Mannes. Es geht darum, sich Herausforderungen und Hürden ohne Probleme zu stellen. Die Träger dieses Parfums betören mit ihrer ansteckenden Lebensfreude und Energie die Damenwelt im Nu. Mit der Duftkreation lässt sich somit perfekt das eigene Charisma betonen. Vom jugendlichen Touch profitieren vor allem junge Erwachsene, die noch viel erreichen möchten, aber bereits einen festen Platz im Leben haben. Lacoste Rede steht für eine besondere Art und Lebensphilosophie ein, die keinen Stillstand und Langeweile kennt.

Flakon überzeugt ebenfalls mit Dynamik und Farbenfreude

Beim Flakon zeigt sich ganz deutlich, warum sich der renommierte Hersteller für Rot als Grundfarbe entschieden hat: Keine andere Alternative symbolisiert die Intention hinter diesem Duft so passend. Der rote Glasflakon ähnelt in seiner Form dabei seinem Vorgänger Style in Play. Wieder einmal verwendet Lacoste leicht taillierte und geriffelte Seitenränder. Durch dieses Design lässt sich der Flakon direkt und handlich greifen. In der Mitte befindet sich dann der Verweis auf den eigentlichen Hersteller. Mit der silbernen Verschlusskappe, die in Form eines Zylinders angeordnet ist, erhält das Ganze einen gelungenen Abschluss.

Angriffslust und Vitalität gehören bei Lacoste zum guten Ton

Das Sortiment von Lacoste zeichnet sich vor allem durch seine Einheitlichkeit aus. Auch das Noir Eau de Toilette beispielsweise bietet Ihnen einen erfrischenden und aromatischen Duft, ähnlich angriffslustig wie das Red. Das Blanc geht tendenziell ebenfalls in Richtung offensichtlicher Frische, hat dafür allerdings eine etwas holzigere Note mit in der Komposition dabei. Falls Sie wirklich alles aus Ihrem eigenen Duftvergnügen herausholen möchten, bietet sich ein Blick in den Blog mit Düfte Tipps an.

Die Werbekampagne unterstreicht die Grundelemente des Duftes perfekt

Die Werbekampagne zum Lacoste Red gab sich wieder einmal offensiv und fügte sich damit stimmig in das Gesamtbild mit ein. Ein durchtrainiertes Männermodel zierte das Marketing-Plakat zum Duft, dahinter erstrahlte ein roter Hintergrund. Die attraktive Erscheinung trug zudem ein Alligator-Tatoo auf der Brust, das Kenner sofort als Firmenlogo identifizieren. Namen und Verpackung des Reds wurden ebenfalls kaum übersehbar positioniert. Dank des Zusammenspiels von Farbkraft und Symbolik wird dem Betrachter schnell klar, welche Attribute durch den Lacoste Red verkörpert werden.

Annick Menardo zeigte sich hier wieder einmal von ihrer starken Seite

Annick Menardo erblickte ursprünglich im französischen Cannes das Licht der Welt. Bereits seit dem Jahre 1991 kooperierte sie mit dem renommierten Duftexperten Firmenich. Die ausgebildete Parfumeurin besitzt ein breites Fachwissen in den Bereichen Chemie und Biochemie – zwei Fachgebiete, die ihr bei ihren Entwicklungen enorm weiterhelfen. Ihr Studium absolvierte sie an der ISIPCA, der bekannten französischen Parfum-Akademie. Düften wie Boss Bottled und Hypnotic Pision für Dior belegen bereits zu Genüge ihre vielversprechende Kreativität und Schaffenskraft. Mit dem Lacoste Red geht sie ihren kompromisslosen Weg beim Entwurf ihrer forschen Düfte konsequent weiter – zur Freude vieler Anhänger und Experten.