Versandkostenfrei ab 24,95 €
2 Gratis–Proben
Gratis-Geschenkverpackung
1–3 Werktage Lieferzeit
Beauty CardFilialenAKTIONEN

Eau de Toilette

75 ml
682,67 € / 1 l
inkl. MwSt.
UVP64,00 €
51,20 €
Auf LagerVersandkostenfrei
Versand durch
mikroplastik-frei
silikonfrei
palmöl-frei
Art-Nr.620699
Duftrichtungwürzig, aromatisch
KopfnoteMinze
HerznoteFreesie, Basilikum
Produktauszeichnungmikroplastik-frei, silikonfrei, palmöl-frei, paraffinfrei, parabenfrei, konservierungsstoff-frei, sulfatfrei, ohne ölige Inhaltsstoffe, komedogen-frei, vegan, glutenfrei, acetonfrei, laktosefrei, für sensible Haut geeignet, ohne Nussspuren, amoniakfrei, phthalaten-frei, pigment- und farbstoff-frei, Clean Beauty
HUGO Just Different ist ein unkonventioneller Herrenduft, der dazu auffordert, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten und daraus neue Inspiration zu schöpfen. Inspiriert vom kontrastreichen urbanen Umfeld, in dem sich der Hugo-Mann bewegt, ist das unerwartete Zusammenspiel unterschiedlicher Ingredienzen charakteristisch, eine überraschende Kombination aus erfrischender Coolness und wohltuender Wärme.
75 ml
.




Deine Vorteile

  • Schnelle Lieferung 1–3 Werktage Lieferzeit
  • Versandkostenfrei ab 24,95 €
  • 2 Gratis Proben deiner Wahl¹
  • Gratis Verpackung & individuelle Grußkarte²
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung

Hugo Boss Just Different - für besondere Männer mit gehobenen Ansprüchen

Hinter dem Unternehmen Hugo Boss steckte von Anfang an ein besonderer Geist, der sich mittlerweile wohl zweifellos zu einem echten Mythos entwickelt hat. Im Jahr 1924 entschied sich der Modemacher Hugo Ferdinand Boss dazu, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Die Idee bestand damals noch darin, funktionale Arbeitskleidung und Uniformen für Arbeiter herzustellen. In den Jahrzehnten nach der Gründung wuchs der Betrieb kontinuierlich, irgendwann rückte unweigerlich auch der private Kunde in den Fokus. Mit der Wende zum 21. Jahrhundert war Boss als Premium-Marke etabliert. Die Stores des Unternehmens schmückten die hiesigen Innenstädte von Mailand, Madrid, Paris und anderen Metropolen in der ganzen Welt. Längst ist die Boss AG an der Börse notiert. Ein nicht unwesentlicher Faktor zum Erfolg: Werbegesichter aus Hollywood verliehen der Marke mehr und mehr Sexappeal und Glamour. Vor einigen Jahren begann dann die Geschichte der „Boss Fragrances". Für die Duftlinie holte sich das Unternehmen mit dem Hersteller Procter & Gamble einen erfahrenen und professionellen Partner mit ins Boot. Zu den weltweiten, frühen Ausrufzeichen gehörte zweifellos das Boss Bottled aus dem Jahr 1998. Mit dem Hugo Boss Just Different knüpft die Marke an einen weiteren Eckpfeiler seiner Philosophie an: Zu keiner Zeit scheuten sich die Designer und Verantwortlichen, die Marke auf innovative Wege zu führen. Der Grundtenor bei dieser bis dato nie da gewesenen Komposition von 2011 steckt schon im Namen. Sie stellt eine ernst gemeinte und starke Hommage für Individualisten dar. Traditionelle und innovative Essenzen vereinigen sich hier zu einem facettenreichen Dufterlebnis, das sich absolut angriffslustig und offen präsentiert. Als Nasen hinter dem Just Different gelten gleich zwei Parfumeure. Sophie Labbe und Carlos Benaim taten sich zusammen, um ihre kreativen Energien zu bündeln – mit durchschlagendem Erfolg, wie das Ergebnis eindrucksvoll zeigt.

Neuartiger Duftstoff sorgt für einzigartigen Charakter

  • Kopfnote: Minze, Apfel
  • Herznote: Fressie, Basilikum, Koriander
  • Basisnote: Cashmeran, Tannenholz

Wer auf der Suche nach einer modernen und zugleich ansprechenden Duftnote ist, befindet sich beim Hugo Boss Just Different genau an der richtigen Adresse. Auf den ersten Blick liest sich die Zutatenliste eher minimalistisch. Dies könnte den Eindruck erwecken, es handle sich hier eher um einen klassischen Duft, der sich auf das Wesentliche beschränkt. Zu einem gewissen Teil stimmt das sogar, doch sorgen einige völlig neuartige Kombinationen und Stoffe für den unverwechselbaren Charakter.
Die Kopfnote präsentiert sich mit einem frischen und fruchtigen Aroma. Als Erstes tritt Ihnen Minze entgegen – eine Essenz, die sich schon bei vielen anderen Düften bewährt hat. Abgerundet wird der Auftakt von einem Spritzer Apfel, der gleichzeitig eine belebende Nuance hinzufügt. Dieser gelungene Einstieg geht sogleich in eine Kopfnote mit lieblichen, zarten Freesien über. Neben der zartblumigen Ingredienz findet sich hier auch noch etwas Basilikum wieder. Die bekannte Kräutersorte zeigt sich für einen feinwürzigen Geruch verantwortlich. Auch der Koriander kommt natürlich gebührend zur Geltung. Als absolutes Highlight gilt aber zweifellos die ideenreiche Basisnote. Sie enthält zu einem überwiegenden Anteil das 2011 noch relativ unbekannte Duftmolekül Cashmeran: Bei der Aromakombination kamen verschiedene Hölzer und Gewürze zum Einsatz, sogar etwas Moschus ist hier mit von der Partie. Im Ergebnis ergibt sich eine unvergleichbare, herb-maskuline Parfumnote. Das Tonnenholz sorgt dann noch einmal für einen leicht holzigen und gelungenen Abschluss.

Für Männer, die sich aus der breiten Masse hervortun möchten

Der Duft Hugo Boss Just Different räumt Individualisten die Möglichkeit ein, sich aus der breiten Masse hervorzutun. Echte Persönlichkeiten haben kein Problem damit aufzufallen, ganz im Gegenteil: Wer möchte schon sein wie jeder andere? Allein das andere Geschlecht bevorzugt bekanntermaßen echte Charaktere und keine gleichförmigen Jungs, die sich kaum voneinander unterscheiden – genau sie spricht das Parfum an. Schon kurz nach seinem Erscheinungsdatum avancierte Just Different zum dufttechnischen Symbol für einen ganz besonderen Schlag an Männern.
Während des Alltags bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie derartig viel Blicke auf sich ziehen möchten. Das ist logischerweise auch vom konkreten Beruf und Anlass abhängig. Spätestens beim abendlichen Ausgang entfaltet die unverwechselbare Note des Just Different von Hugo Boss dann aber seine einmalige Wirkung. Aufgrund der beeindruckenden Intensität genügen hier bereits wenige Spritzer für einen durchschlagenden Erfolg.

Einmaligkeit als Erfolgsrezept: Hugo Boss Just Different

Der außergewöhnlich aromatische und feinwürzige Herrenduft für echte Unikate überzeugt mit einer draufgängerischen Lässigkeit. Gleichzeitig zeichnet er sich durch einen dynamischen Charakter aus, der dem vielseitigen Lifestyle echter Typen nachempfunden ist. Die Einmaligkeit des Trägers entwickelt sich somit hier zu einem Erfolgsrezept. Just Different zeigt ganz klar auf, was die Welt an den Querdenkern und selbstbewussten Individualisten hat.

Beim Flakon setzt Boss auf eine ästhetische Formgebung und Understatement

So schwungvoll und dynamisch sich der Inhalt vom Hugo Boss Just Different auch zeigt: Der Flakon wirkt auf den ersten Blick keinesfalls extrem exotisch. Stattdessen präsentiert er sich in einer schlichten und klassischen Optik. Im unteren Bereich fängt der Flakon breit an, nach oben hin wird er dann immer schmaler. Damit findet sich hier eine direkte Anspielung auf den Originalduft Hugo by Hugo Boss, der im Jahr 1995 erschien. Bei der farblichen Gestaltung wählte das Unternehmen dann einen edlen, dunklen Grundton aus. Natürlich darf auch ein Verweis auf die prominente Herkunft nicht fehlen. Der rote Schriftzug „Hugo" und „Hugo Boss" sorgt aber gleichzeitig für einen gelungenen Kontrast. Auch die silberne Verschlusskappe fügt sich ideal in das Gesamtbild ein.

Just Different: Perfekt zur Kombination mit weiteren Produkten geeignet

Zum Hugo Boss Just Different selbst erschien zwar kein Partnerprodukt mehr. Dafür eignet sich das Eau de Toilette perfekt zur Kombination mit weiteren Kreationen aus dem Portfolio des renommierten Herstellers. Wie wäre es beispielsweise mit einer exklusiven Körperpflege für die Dusche? Das Hugo Boss Duschgel entfaltet während des Bades einen tollen und angenehmen Duft. Für einen lang anhaltenden Schutz und ebenfalls einzigartigen Duft sorgt das Deodorant Boss Bottled Unlimited. Sie möchten Ihr Dufterlebnis perfektionieren? Dann können Sie sich hier zusätzliche Tipps abholen. Mit den Hinweisen fällt es Ihnen leichter, das Optimum aus Just Different herauszuholen – einfach, weil Sie es sich verdient haben.

In der Werbung machen die Parfumträger die Nacht zum Tag

Den Kreativköpfen in der Marketingabteilung war bewusst, dass sie sich für diesen Duft natürlich etwas ganz Besonderes einfallen lassen mussten. Immerhin präsentierte die Komposition einen völlig neuartigen Geruch. Die Umsetzung zeigte sich schon bei der Auswahl des Werbegesichtes, denn die Kooperation mit „30 Seconds to Mars"-Frontmann und Schauspieler Jared Leto stellte die bis dato erste Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien dar. Im Spot selbst machen die fünf Testimonials, zu denen auch Leto zählt, die Clubs in einer großen Metropole unsicher. Gemeinsam feiern sie ihr Leben als unabhängige Persönlichkeiten. Schlussendlich erscheint die Werbebotschaft „Another way to take the town. Turn it upside down – Hugo Boss Just Different". Urbaner und lässiger geht es kaum. Noch dazu kommt die rockige und rebellische Musik während der gesamten Werbung. Die Werbeplakate und Anzeigen in den Zeitungen waren dann in einem ganz ähnlichen Design gehalten, auch der Slogan fand sich hier häufig wieder.

Das aufregende Zusammenspiel von Sophie Labbe und Carlo Benaim

Dass die Weltmarke keine Kosten und Mühen scheut, dürfte eigentlich hinlänglich bekannt sein. Für die Kreation des Just Different benötigten die Firmenchefs auf jeden Fall einiges an Kreativität und Freigeist – schließlich sollte hier etwas gänzlich Innovatives geschaffen werden. Zu diesem Zweck verpflichtete Boss gleich zwei Parfumeure. Sophie Labbe sorgte bis dato vor allem in der Welt der Damen für Furore. Da sie bei den Männern in der eigenen Vita jedoch noch etwas Nachholbedarf sah, legte sie sich offenbar umso hier offenbar umso mehr ins Zeug.
Als zweiter Kopf hinter dem Duft von Hugo Boss Just Different gilt der Kollege Carlon Benaim. Auch er arbeitete bereits zuvor mit zahlreichen renommierten Labels zusammen. In Kooperation gelang den beiden ein echtes Meisterwerk, eine Symbiose aus holzigen und frischen Noten – für Männer, die gerne einmal ihren Freigeist laufen lassen.