Bartschneider - perfekte Bartpflege auf einfache Art

Ob Schnauzer, Dreitagebart oder Vollbart - Bartwuchs ist wieder in. Bärte gelten nicht nur als cool, authentisch und männlich, sie garantieren bei entsprechender Pflege auch einen besonders einzigartigen und unvergleichlichen Auftritt. Bartschneider helfen dabei, die Gesichtsbehaarung optimal in Form zu bringen.

Scharfe Klingen - wichtigster Bestandteil des Bartschneiders

Ein Bartschneider dient dazu, den Bart auf die gewünschte Länge zu stutzen. Bei dieser Aufgabe hat er unter anderem mit feinen, schwer zu erfassenden Härchen zu kämpfen. Um allen Anforderungen gerecht zu werden, sollte er handlich sein und über eine rutschfeste Grifffläche verfügen. Abwaschbare Scherköpfe und mitgelieferte Reinigungsbürsten erleichtern die Reinigung. Manche Geräte erlauben auch das Abspülen mit fließendem Wasser, wodurch sie sich noch leichter sauber halten lassen. Die Barttrimmer besitzen häufig zwei Klingen, eine zum Kürzen des Bartes und eine für das Schneiden der Konturen. Besonders lange scharf bleiben Klingen aus Keramik. Weitere gängige Materialien sind Karbon-Titan und Edelstahl. Selbstschärfende und selbstreinigende Klingen minimieren den Wartungsaufwand, da sie weder nachgeschärft noch ausgetauscht werden müssen. Kabellose Modelle bieten den Vorteil, dass sie während der Verwendung keine Stromquelle benötigen. Bei kabelgebundenen Trimmern entfällt hingegen das Problem mit dem im ungünstigsten Moment leeren Akku.

Haarschneider für jede Gelegenheit

Bart- und Haarschneider gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, angefangen von handlichen Barttrimmern mit Präzisionsscherkopf bis hin zu multifunktionalen Geräten, die sich auch als Langhaarschneider eignen. Je nach Anbieter und Modell wird die Schnittlänge über einen Austausch der Aufsätze angepasst oder über einen Regler individuell stufenlos oder in Stufen eingestellt. Die jeweils möglichen Längen variieren je nach Ausführung. Üblich sind Werte von 1,0 bis 18 mm. Einige Bauformen beginnen jedoch erst bei 3,0 mm. Ein kombinierter Bart- und Haarschneider ermöglicht es, auch längere Haare zu kürzen. Die Klingen fallen bei diesen Produkten etwas dicker und breiter aus, was sich allerdings beim Schneiden des Bartes nachteilig auswirken kann. Für richtig lange Haare empfiehlt sich ein Langhaarschneider. Mit einem speziellen Aufsatz ausgestattete Bartschneider lassen sich zudem als Nasen- und Ohrhaartrimmer einsetzen.