Der passende Lockenstab fürs individuelle Styling

Romantisch, elegant oder wild: Locken können eine sehr unterschiedliche Wirkung entfalten. Mit einem Lockenstab lassen sich glatte Haare in Locken Wellen oder eine imposante Mähne verwandeln. Selbst widerspenstige Haare lassen sich in gesund aussehende Locken zähmen. Deshalb ist bei der Wahl des richtigen Equipments etwas Aufmerksamkeit gefragt, damit mit dem Gerät die gewünschten Effekte erzielt werden. Das Stylen kann durch das aufheizen des Lockenstabs je nach Gerätetyp unterschiedlich strapazierend für die Haare sein. Deshalb setzen renommierte Hersteller wie Babyliss, John Frieda oder Remington auf moderne Technologie und Beschichtungen wie Keramik, um dem Haar möglichst schonend zu begegnen. Je nach Gerätedesign variiert die Dauer um den Lockenstab aufzuheizen und die Anzahl der möglichen Temperaturstufen. Ebenso differieren die Konzeption des Displays und der Zeitraum, der für das Aufheizen des Lockenstabs benötigt wird. Je nach Anwendungsbereich lohnt sich ein Blick auf grundlegende Eigenschaften wie die Kabellänge, denn einige Lockenstäbe eignen sich auch für den Salon und kalkulieren dementsprechend viel Bewegungsfreiraum ein.

Hochwertige Spezialisten und flexible Allrounder

Lockenstäbe können sich auf spezifische Stylingwünsche wie große Locken, Locken Wellen, Korkenzieherlocken oder ein eindrucksvolles Volumen fokussieren. Diese Modelle weisen zum Beispiel eine bestimmte Stärke beim Stab auf oder sind mit einer Bürste ausgestattet. Kegelförmige Frisiergeräte punkten mit mehr Flexibilität und zaubern schöne Locken in verschiedenen Größen hervor. Ähnlich pfiffig sind Varianten, die für sanfte Wellen oder lockige Frisuren verwendet und zusätzlich als Glätteisen genutzt werden können. Wer beim Styling sehr kreativ ist und sich beim Look nicht festlegen möchte, kann einen Multistyler ins Visier nehmen. Dank diverser Aufsätze wird die Funktionalität dieser Modelle angepasst. So ist für einen Vielzahl von Stylingideen das passende Tool zur Hand.

Bei Lockenstabauswahl Haartyp berücksichtigen

Bei der Konzeption der Lockenstäbe werden nicht nur verschiedene Wünsche der zu stylenden Frisur berücksichtigt, sondern auch der individuelle Haartyp. Feines Haar beispielsweise reagiert auf Hitze viel empfindlicher und schneller als dickes Haar, weshalb Produkte mit unterschiedlichen Stylingtemperaturen nötig sind. Bei gefärbtem Haar muss vor allem auf die Beschichtung und eine sehr glatte Oberfläche des Lockenstabs geachtet werden um das ohnehin schon strapazierte Haar nicht noch mehr zu schädigen. Wenn der Gerätetyp feststeht, ist ein genauerer Blick auf den Lieferumfang interessant, denn Zubehör wie Taschen oder Hitzehandschuhe sind bei einigen Modellen schon inklusive. Jedoch empfiehlt sich zusätzliche Stylingprodukte wie Locken-Hitzeschutz und feuchtigkeitsspendende Pflege zu benutzen, um das Haar glänzend und gesund zu halten. Egal zu welcher Tageszeit, Lockenstablocken sind ein echter Hingucker!

Eine Anleitung zu Locken mit dem Glätteisen, finden Sie in unserer Beauty Academy.