Nagellack mühelos und schonend entfernen mit einem guten Nagellackentferner

Nagellacke sind heutzutage in vielen schönen Farben erhältlich, da macht es wirklich Spaß, die Nägel immer wieder in den aktuellen Trendfarben oder passend zur Kleidung neu zu lackieren. Für schöne, gepflegte Nägel gibt es viele Pflegeprodukte. Der Nagellackentferner spielt für die Gesundheit der Fingernägel ebenfalls eine große Rolle. Denn ein gutes Produkt entfernt den Nagellack nicht nur gründlich, sondern schont die Nägel und versorgt sie mit wertvollen Pflegestoffen. Die Hersteller haben inzwischen viele innovative Produkte entwickelt, um Nagellack zu entfernen. Sie unterscheiden sich in der Anwendungsform und auch in der Zusammensetzung.

Woraus besteht Nagellackentferner?

Nail Polish Remover besteht aus einer Mischung verschiedener Inhaltsstoffe, die in der Lage sind, Nagellack chemisch vom Nagel zu lösen. Die Inhaltsstoffe lösen den Lack an, sodass er sich mit einem Wattepad oder Tuch problemlos entfernen lässt. Zu den typischen Inhaltsstoffen gehören Aceton, Ethylacetat, Butylacetat, Glykol und Isopropanol. Diese Lösungsmittel kommen in unterschiedlicher Zusammensetzung und Dosierung in den einzelnen Produkten vor. Zusätzlich enthalten die meisten Produkte pflegende Stoffe wie rückfettende Öle oder Vitamine und Mineralstoffe, die in der Lage sind, die Nagelplatte zu kräftigen. Parfüm sorgt für einen angenehmeren Duft, wer das nicht mag, findet auch parfümfreie Produkte.

Welches Produkt ist für meine Nägel das richtige?

Wer Acrylnägel aus dem Nagelstudio trägt, muss bei der Auswahl des Nagellackentferners darauf achten, dass es sich um ein acetonfreies Produkt handelt. Denn Aceton würde das Acryl anlösen und beschädigen. Für brüchige, spröde Fingernägel gibt es besonders sanfte Nagellackentferner, die rückfettenden Öle und weitere Inhaltsstoffe enthalten, die den Nagel aufbauen. Die größten Unterschiede bestehen in der Anwendungsform. Klassischer Nagellackentferner ist flüssig, er wird in einer Flasche mit Drehverschluss angeboten. Flüssige Produkte werden mit einem Kosmetiktuch oder Wattepad angewendet. Praktisch für unterwegs sind in Nagellackentferner als getränkte Pads. Eine neue Entwicklung ist der Entferner mit Schwammaufsatz, die Verpackungen werden auch als "Sponge-Jar" bezeichnet. Bei dieser Variante wird der lackierte Nagel einfach in den Schwamm gedrückt. Zum Korrigieren des Nagellacks eignet sich ein mit Entferner gefüllter Corrector Pen.