Lichttherapiegerät - heilendes Licht für aknegeschädigte Haut

Die meisten Jugendlichen leiden im Alter zwischen 12 und 18 Jahren unter gewöhnlicher Akne. Zunehmend ist Akne jedoch auch bei Erwachsenen zu finden. Bei einigen Betroffenen tritt diese Hauterkrankung so schwer auf, dass eine Behandlung notwendig wird. Bis vor einiger Zeit kam bei der klassischen Akne-Lichttherapie insbesondere UV-Licht zur Anwendung. Aufgrund der unerwünschten Nebeneffekte wie vorzeitiger Hautalterung und erhöhtem karzinogenen Risiko ist die Medizin inzwischen jedoch von dieser Behandlungsform abgekommen. Mittlerweile werden Lichttherapiegeräte verwendet, die rotes oder blaues Licht nutzen.

Mit einer Lichttherapie Akne bekämpfen

Die Therapie mit Blaulicht macht sich den Umstand zunutze, dass die auf der Haut befindlichen Bakterien Porphyrin (Purpurfarbstoff) produzieren. Das vom Lichttherapiegerät ausgestrahlte blaue Licht wird vom Porphyrin absorbiert. Dadurch kommt es auf der Haut zu einer chemischen Reaktion, durch welche die Akne Bakterien eliminiert werden. Mit seiner Wellenlänge von 400 bis 450 nm regt das Blaulicht die Sauerstoffbildung in die verstopften Hautporen an, reinigt diese und verhindert die Neubildung von Bakterien. Durch die antibakterielle Wirkung des blauen Lichts werden die Auslöser für Entzündungen in der Haut beseitigt. Das häufig ebenfalls verwendete Rotlicht beruhigt dank seiner Wellenlänge von 580 bis 659 nm die von der Akne gereizte und entzündete Haut. Damit unterstützt das rote Licht die natürliche Durchblutung der Haut und fördert die Wundheilung. Sowohl blaues als auch rotes Licht sind für die Haut unbedenklich, da das Lichtspektrum entweder keine UV- oder Infrarotstrahlen enthält oder vorhandene Strahlen ausgefiltert werden.

Blaulicht-Therapie für entzündliche Akneformen

Der Einsatz von Blaulicht empfiehlt sich vor allem bei entzündlicher Akne. Die völlig schmerzfreie Behandlung lässt sich mit allen herkömmlichen Aknemitteln kombinieren und ist äußerst verträglich. Die Bestrahlung mit dem Lichttherapiegerät stimuliert die Abwehrkräfte der Haut. Aknewunden heilen schneller ab, die Haut regeneriert sich besser und gesundet sichtbar. Mit einer Lichttherapie Akne zu behandeln ist denkbar einfach:

  • die Haut so reinigen, dass sie frei von Rückständen ist, welche das Blaulicht blockieren könnten
  • einmal täglich für sechs Minuten oder zweimal täglich für drei Minuten über das Gesicht gleiten
  • je nach Bedarf nur einzelne Stellen oder das ganze Gesicht behandeln