Hélène

Hélène

Ein Liebes-Geschenk von Albine de Vassal an Napoleon. Albine de Vassal, Napoleons geliebte Gefährtin, begleitete den Kaiser in sein Exil nach St. Helena und schenkte dort Hélène, der Frucht ihrer Liebe, das Leben. Hélène und Albine waren die Sonnenstrahlen, die das Leben Napoleons erhellten. Hélène Napoleone Bonaparte, so der Name dieses Mädchens. Jean Rancé, Sohn von Francois und ebenfalls heißer Verehrer Napoleons, benannte seine Duft-Kreation nach Hélène und hatte die Absicht, damit die „douceur“ einer alles überragenden Liebe zum Ausdruck zu bringen.