Schlafmaske - gesunder Schlaf in absoluter Dunkelheit

Schlafmasken sorgen für einen gesunden, erholsamen Schlaf. Sie bieten lichtempfindlichen Augen Schutz und erleichtern das Einschlafen. Dank ihrer abdunkelnden Eigenschaften eignen sie sich besonders gut für lange Reisen mit der Bahn oder dem Flugzeug. Doch auch für das Nickerchen zwischendurch oder für die Nachtruhe leisten sie hervorragende Dienste.

Schlafmaske - Geheimtipp für guten Schlaf

Eine Schlafmaske oder Schlafbrille kann sich für Menschen mit Schlafstörungen als große Hilfe erweisen. Schichtarbeiter, die sich tagsüber zur Ruhe begeben, können ebenfalls von diesen Produkten profitieren. Schlafmasken gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, die jedoch alle eines zum Ziel haben: die Augen vor Licht zu schützen und eine ausreichende Produktion des Schlafhormons Melatonin zu gewährleisten. Sie simulieren die Dunkelheit und lassen den Körper glauben, es wäre Nacht. So schraubt dieser auch am hellen Tag seine Aktivität herunter, die Muskulatur entspannt sich und die Hirntätigkeit sinkt. Zudem zwingt die Schlafmaske die Augen zum Geschlossenbleiben, sodass der Träger nicht ständig der Versuchung unterliegt, sich beim kleinsten Geräusch umzuschauen.

Kriterien für gute Schlafmasken und Schlafbrillen

Schlafmasken sind funktionale Accessoires, die kein Licht zu den Augen durchdringen lassen sollen. Daher müssen sie von außen her komplett lichtundurchlässig sein. Modelle aus lichtdurchlässigen Materialien sollten deshalb zusätzlich über eine verdunkelnde Schicht verfügen. Das Gummiband zur Befestigung darf nicht zu schmal oder zu stramm sein, da es anderenfalls zu einem Druckschmerz führen und unangenehme Druckstellen hinterlassen könnte. Die Einstellung sollte so vorgenommen werden, dass die Schlafbrille weder rutscht noch kneift. Fließende Stoffe wie Satin passen sich der Gesichtsform an. Gleiches gilt für Masken aus Masken aus Polyester und Baumwolle, die ebenfalls optimalen Komfort bieten. Schlafbrillen mit Kühlpads wirken wohltuend bei Kopfschmerzen, geschwollenen oder übermüdeten Augen oder nach einer durchgemachten Nacht. Die Pads werden hierzu für einige Zeit ins Kühlfach gelegt und anschließend in die dafür vorgesehenen Öffnungen der Maske eingeschoben. Ebenfalls erhältlich sind Schlafmasken mit Aloe Vera, die beim Tragen zugleich die empfindliche Augenpartie pflegen. Wunderbar zum Verschenken, eignen sich Sets, die zusätzlich ein Massageöl oder ein Reisekissen enthalten.