Versandkostenfrei ab 34,95 €
2 Gratis-Proben³
1–3 Werktage Lieferzeit

Villain Make-up

Dunkel & verführerisch

Der TikTok Trend Villain Make-up ist das düstere und verruchte Gegenstück zu anderen angesagten Styles wie Balletcore. Hiermit zeigst du zwar auch deine feminine Seite, aber eher als die böse Stiefmutter oder Königin, anstatt als Prinzessin. Erfahre, was den verführerischen Look ausmacht und mit welchen Schritten du ihn selber nachschminkst.

Kurz & knapp: So sieht das Villain Make-up aus

  • Beim Villain Make-up betonst du sowohl deine Augen, als auch deine Lippen.
  • Setze auf dunklere und kühle Farben, um den Look eines*er Bösewicht*in nachzuschminken.
  • Ein konturiertes Gesicht und Cat Eyes lassen dich sofort stark und verrucht wirken.

Das macht den TikTok Trend Villain Make-up aus

Mit schwarzen Eyeliner umrandete Augen, konturierte Gesichtszüge, dunkle Lippen – dieser Look ist charakteristisch für das Villain Make-up. Die lange Zeit praktizierte Make-up-Regel, dass man nur Augen oder Lippen betonen soll, wird hierfür über Bord geworfen. Beim Villain Make-up ist mehr einfach mehr. Um den Look der ultimativen Bösewicht*in nachzuschminken, solltest du deine Gesichtszüge nach außen verlängern und verschmälern. Denn ein rundes und volles Gesicht wirkt unschuldig, während scharfe Wangenknochen und Cat Eyes dich direkt finsterer wirken lassen. Unser Tipp: Betone dein Villain Make-up mit einem sleeken Dutt oder Pferdeschwanz.

Image alt text

Villain Make-up: Step-by-Step-Tutorial

  1. Foundation und Concealer auftragen: Nutze eine eher matte Full-Coverage-Foundation, um einen makellosen Teint zu schaffen. Trage sie am besten mit einem Make-up-Schwamm auf, damit das Ergebnis gleichmäßig und nicht cakey wird. Decke anschließend deine Augenschatten und Unreinheiten punktuell mit einem Concealer ab. Das Ergebnis settest du mit einem losen Puder.
  2. Konturieren: Verwende ein aschiges Konturpuder und einen schmal gebundenen Pinsel und fahre damit unter deinen Wangenknochen und an deinen Schläfen entlang. Verblende das Ergebnis mit einem größeren Puderpinsel. Wenn du möchtest, kannst du auch noch mit einem kleineren Pinsel deine Nase konturieren.
  3. Blush auftragen: Trage jetzt einen satinierten oder matten Blush unter deinen Wangenknochen auf und verblende ihn in Richtung deiner Ohren. Eine kühle oder neutrale Nuance passt besser zum Villain Make-up, als ein warmer Ton.
  4. Augen mit Lidschatten betonen: Greife für dein Villain Make-up zu matten und kühlen Eyeshadows in Braun- oder Grautönen. Betone deine Lidfalte mit einem mittleren Braunton, den du für einen Cat-Eye-Effekt in Richtung deiner Schläfen verblendest. Auf deine beweglichen Lider gibst du einen Ton ähnlich deiner Hautfarbe. Betone anschließend deinen unteren Winterkranz mit einem dunkelbraunen Lidschatten.
  5. Eyeliner ziehen: Male dir jetzt mit einem flüssigen Eyeliner oder schwarzem Lidschatten einen Lidstrich auf. Er sollte im inneren Augenwinkel schmal beginnen und über deiner Iris langsam breiter werden. Ziehe das Schwänzchen deines Eyeliners parallel zum Lidschatten in deiner Lidfalte in Richtung deiner Schläfen, um deine Augen zu verlängern. Tipp: Für die richtige Form und ein präzises Ergebnis kannst du vor deinem Augen-Make-up etwas Klebeband am unteren Lid aufkleben.
  6. Mascara auftragen: Verlängere und verdichte deine Wimpern mit einer schwarzen Mascara. Optional kannst du auch falsche Wimpern auftragen, um deinen verführerischen Look zu unterstreichen.
  7. Augenbrauen betonen: Auch hier darf es gerne mehr sein – denn intensive Augenbrauen schenken dem Villain Make-up die nötige Balance. Nutze deinen liebsten Augenbrauenstift, um Lücken aufzufüllen. Wenn du magst, kannst du deine Augenbrauen auch ein wenig gerader und buschiger schminken. Anschließend fixierst du das Ergebnis mit einem transparenten Augenbrauengel.
  8. Lippen schminken: Umrande deine Lippen mit einem Lipliner, der etwas dunkler ist, als der anschließende Lippenstift. Male deine Lippen danach mit einem matten, dunkelroten oder braunem Lippenstift aus. Wenn du möchtest, kannst du zum Abschluss etwas durchsichtigen Lipgloss auf deine Lippenmitte geben.

Image alt text

Weitere Trendthemen

Make-up-Looks

Cloud Skin

Der Make-up Trend Cloud Skin verbindet gepflegte Haut mit einem ebenmäßigen, sanft mattierten Teint. Erfahre, mit welchen Schritten du den Blur-Effekt kreierst und welche Produkte du benötigst.

MEHR ERFAHREN

Make-up-Looks

90er-Make-up

The 90s are back! Neu interpretiert sind die Looks heute wieder voll im Trend. Worauf es damals ankam und wie du 90er-Jahre-Schminke in die Gegenwart holst, liest du hier.

MEHR ERFAHREN

Schminken für Anfänger*innen

Wimpern richtig tuschen

Damit dein Augenaufschlag perfekt aussieht, gibt es beim Wimperntuschen einiges zu beachten. Wir geben dir die besten Tipps, wie deine Wimpern besonders geschwungen, lang und voluminös aussehen.

MEHR ERFAHREN