Versandkostenfrei ab 29,95 €
2 Gratis-Proben³
2–4 Werktage Lieferzeit

Eau de Toilette

30 ml
1.089,67 € / 1 l
inkl. MwSt.
Online verfügbar
UVP53,00 €
32,69 €
50 ml
848,80 € / 1 l
inkl. MwSt.
Online verfügbar
UVP69,00 €
42,44 €
100 ml
549,90 € / 1 l
inkl. MwSt.
Preisvorteil
Online verfügbar
UVP89,00 €
54,99 €
Auf LagerVersandkostenfrei
mikroplastik-frei
silikonfrei
palmöl-frei
Art-Nr.932052
Produktauszeichnungmikroplastik-frei, silikonfrei, palmöl-frei, paraffinfrei, parabenfrei, konservierungsstoff-frei, sulfatfrei, komedogen-frei, vegan, glutenfrei, acetonfrei, laktosefrei, für sensible Haut geeignet, ohne Nussspuren, amoniakfrei, phthalaten-frei, pigment- und farbstoff-frei
Geschenk fürGeburtstag
Pour Homme Dylan Blue ist ein holzig-aromatischer Fougère-Duft von Versace in einem außergewöhnlichen Packaging: tiefes, sinnliches Blau, veredelt mit dem Versace-typischen griechischen Friesmuster in Gold. Der klassische Flakon im gleichen charaktervollen Blau erinnert an die Tiefgründigkeit und Frische des Mittelmeeres. Der ikonische Medusenkopf in Gold fügt sich perfekt in das schlichte, klare Design ein.
30 ml


Modern. Charismatisch. Maskulin.

Für den charismatischen Mann

Ein Duft voller Charakter und Individualität, der für den modernen Mann von heute steht. Dylan Blue Pour Homme ist ein Ausdruck von Stärke und purem Charisma. Die Duftkombination aus traditionellen Noten, purer Frische und Modernität lässt den Duft so unverwechselbar maskulin wirken. So unwiderstehlich. So männlich.

Dylan Blue Pour Homme

Holzig. Aromatisch. Fougère.

Kopfnote

Aquatische Note

Grapefruit verbindet sich mit modernen Noten von Feigenblättern zu einer ultimativen Frische. Aquatische Noten verleihen Tiefe und runden den zitrischen Duft ab.

Herznote

Patschuli

Raffinierte holzige Noten von Ambrox, Papyrus und edlem Patschuli bilden das kraftvolle und pulsierende Herz des Duftes.

Basisnote

Tonkabohne

Umhüllende Tonkabohnen, kostbarer Safran und ein Hauch von Weihrauch verschmelzen zu warmer Sinnlichkeit.



Deine Vorteile

  • Schnelle Lieferung 2–4 Werktage Lieferzeit
  • Versandkostenfrei ab 29,95 €
  • 2 Gratis Proben deiner Wahl³
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung

Versace Dylan Blue - attraktiv und anziehend durch den Tag

Alberto Morillas hat mit seinen Kreationen bei den Herren wohl zweifellos die ein oder andere knisternde Begegnung entfacht. Schließlich sorgt ein schöner, betörender Duft nachweislich für mehr Anziehungskraft beim anderen Geschlecht. Mit dem Versace Dylan Blue stellt die weltberühmte Nase einmal mehr seine außerordentliche Klasse unter Beweis. Durch seine Interpretation eines Herrenduftes schaffte er 2016 einen Nachfolger für das Parfum Pour Homme, der dem zeitlosen Klassiker in nichts nachsteht. Hinzu kommt der unzweifelhafte Mythos, der allein vom Namen Versace, einem der berühmtesten Designer weltweit, immer noch ausgeht. Der intensive und extrem verführerische Charakter dieses Duftes sorgt dafür, dass Sie ihn vor allem zu abendlichen Anlässen perfekt tragen können – beispielsweise auch beim Treffen mit der Herzensdame. Doch auch in vielen weiteren Situationen verfehlt diese exquisite Komposition ihre Wirkung nicht – ganz im Gegenteil.

In vielerlei Hinsicht außergewöhnlich – außergewöhnlich gut

  • Kopfnote: Grapefruit, Bergamotte, Feigenblatt
  • Herznote: Patschuli, schwarzer Pfeffer, Veilchenblatt
  • Basisnote: Safran, Tonkabohne, Moschus

Angesichts der Vielzahl an Düften, die Morillas bereits entworfen hat, liegt der Verdacht nahe, etwas wirklich komplett Neues könnte ihm gar nicht mehr einfallen. Den Duft des Versace Dylan Blue beschreiben Kenner jedoch als derart herausstechend, dass diese Vermutung sofort revidiert werden muss. Die Kopfnote eröffnet mit einem interessanten und facettenreichen Zusammenspiel aus Zitrusnoten. Vor allem die Bergamotte und Grapefruit erkennen Sie hier sofort. Abgerundet wird das Ganze auf ansprechende Art und Weise von einer Feigenblatt-Nuance. Schon hier weisen die Zutaten auf eine eher mediterrane und durchaus prägnante Frische hin. Die Herznote setzt sich dann unter anderem aus erfrischenden Veilchenblättern und Patschuli zusammen. Für die nötige Maskulinität sorgt die hinzugefügte Prise schwarzer Pfeffer. Die beeindruckende Prägnanz und Frische setzt sich bei der Basisnote fort. Edler Safran akzentuiert den Duft in Richtung sinnlicher Wärme, doch dann folgt durch die Moschus-Komponente eine weitere, mineralische Wende. Das Finale unterstreicht damit die nicht von der Hand zu weisende Anziehungskraft, die von Versace Dylan Blue ausgeht. Die allgemeine Duftnote ließe sich noch am ehesten als holzig und leicht mediterran umschreiben, passt aber grundsätzlich nicht wirklich in ein klares Raster: Genau das war letztendlich auch die Intention hinter dem Nachfolger von Pour Homme.

Für extravagante Männer, die mit maskuliner Selbstsicherheit überzeugen

Angesichts der neuartigen Komposition ist die Zielgruppe für das Versace Dylan Blue klar definiert: Der Designer möchte Männer ansprechen, die sich nicht scheuen, anders zu sein. Wer mit dem Mainstream geht und kaum heraussticht, birgt schließlich immer die Gefahr, in der Masse unterzugehen. Dylan Blue hilft Ihnen hingegen dabei, Ihrer Einzigartigkeit auf verführerische Art und Weise Ausdruck zu verleihen. Vor allem junge Erwachsene und gestandene Männer werden sich hierbei angesprochen fühlen. Sie haben bereits einige Hindernisse und Hürden im Leben genommen? Und vor allem wissen Sie ganz genau, wo Sie mit Ihrem Leben hinwollen? Sie sind genau der Richtige für diesen extravaganten Duft.
Wer Versace Dylan Blue im Alltag trägt, sollte es eventuell lieber bei einem Spritzer weniger belassen. Zum Abend hin braucht dann nicht gespart werden, immerhin möchten Sie hier ja wahrscheinlich aus der Menge herausstechen. Vor allem im Sommer entfaltet die holzige, mediterrane Frische ihre ganze Kraft auf das weibliche Gegenüber.

Einzigartigkeit als besonderes Alleinstellungsmerkmal

In der langen Firmenhistorie von Versace ging es ohnehin nie darum, einem Trend hinterherzulaufen. Lieber kreierte ihn Firmengründer Gianni mit seinen neuartigen Ideen und Entwürfen selbst. Lange nach dem Tod der Berühmtheit verfolgt das Unternehmen beim Duft die gleiche Philosophie. Wer Versace Dylan Blue aufträgt, fällt zweifellos auf, aber eben mit Stil und ohne dabei in irgendeiner Weise peinlich zu wirken.

Das besondere Symbol von Versace im Zentrum des Betrachters

Der Flakon des Dylan Blue aus dem Hause Versace zeigt einmal mehr auf, dass der italienische Designer einfach Stilbewusstsein hat. Das gesamte Fläschchen präsentiert sich in einem leicht schimmernden, dunkelblauen Farbton. Bei der Form setzt das Unternehmen auf ästhetische Linien und Konturen – damit findet das Parfum auch bei Ihnen den perfekten Platz. Mit dem besonderen Symbol Versaces erhält der Flakon einen fast schon mysteriösen Charakter. Abgebildet ist hier die griechische Göttin Medusa, die der Mythologie nach eine der mächtigsten weiblichen Protagonisten im Zusammenspiel der verschiedenen Akteure war. Der ikonische Kopf in Gold fügt sich perfekt in den dunklen Hintergrund ein und setzt damit einen interessanten, abschließenden Kontrast.

Deodorant und Duschgel ebenfalls erhältlich

Für einen etwas dezenteren Duft und gleichzeitigen Frischekick hat Versace das Dylan Blue gleichzeitig auch als Duschbad herausgebracht. Hinzu kommt ein Deodorant, das gleichzeitig lang anhaltende Pflege mit sich bringt. Wenn Sie hingegen mehr über die Optimierungsmöglichkeiten in Bezug auf Ihr Parfumerlebnis erfahren möchten, informieren Sie sich hier.

Eine Werbekampagne so außergewöhnlich wie der Duft

Für die Konzeption der Werbekampagne zeigte sich niemand Geringeres als der fast schon legendäre, auf jeden Fall aber international bekannte Bruce Weber verantwortlich. Gemeinsam mit Donatella Versace realisierte er eine Kampagne, die sich ganz an dem extravaganten Duft orientierte. Es ging den beiden vorrangig darum, das männliche Charisma und die maskuline Stärke hervorzuheben. Die Anzeigen in den Städten präsentierten sich in fast schon monochromer Optik, im gleichen Zug stellten die maritimen Einflüsse den Bezug zum Mittelmeer her.

Alberto Morillas: Über 100 bekannte Düfte gehen auf seine Nase

Der Parfumeur Alberto Morillas hat bereits für so renommierte Marken wie Calvin Klein und Kenzo gearbeitet. Mit seinen Düften hebt er sich immer wieder von markenüblichen Kombinationen ab. Aus diesem Grund gelingt es ihm, trotz bisher über 100 Kreationen, immer wieder neuartige Essenzen zu erschaffen. Geboren bereits im Jahr 1950, profitiert er maßgeblich von seiner langjährigen Erfahrung in der Branche: Es ist wohl keinesfalls ein Zufall, dass er als einer der wenigen Parfumeure jahrzehntelang gefragt ist – und das überaus erfolgreich.