Versandkostenfrei ab 24,95 €
2 Gratis–Proben
Gratis-Geschenkverpackung
1–3 Werktage Lieferzeit
Beauty CardFilialenAKTIONEN

NinaEau de Toilette Spray
Eau de Toilette

80 ml
1.212,50 € / 1 l
inkl. MwSt.
97,00 €
Auf LagerVersandkostenfrei
mikroplastik-frei
silikonfrei
palmöl-frei
Art-Nr.1035316
Duftrichtungblumig, fruchtig
KopfnoteZitrone
HerznotePraline, Pfingstrose, Apfel, grüne Noten
BasisnoteMoschus, Zeder, fruchtige Noten
Produktauszeichnungmikroplastik-frei, silikonfrei, palmöl-frei, paraffinfrei, parabenfrei, konservierungsstoff-frei, sulfatfrei, ohne ölige Inhaltsstoffe, komedogen-frei, vegan, glutenfrei, pigment- und farbstoff-frei, acetonfrei, für sensible Haut geeignet, ohne Nussspuren, laktosefrei, phthalaten-frei, amoniakfrei
ProdukttypSpray
Nina, eine hübsche und junge Heldin von heute. Mit fröhlichem Lächeln und sichtbarem Charme. Sie ist der Inbegriff von Grazie. Der Duft zeigt nach einigen Sekunden seine magischen Noten und den Charme erlesener Kontraste: auf den spritzigen Akkord aus kalabrischer Zitrone und grüner Limette folgt eine saftige und karamellisierte Herznote mit den Blütenessenzen aus Gardenie. Die Basis aus hellen Hölzern des Apfelbaumes und der Atlas-Zeder, wird raffiniert abgerundet mit sinnlichem Moschus.
80 ml
.




Deine Vorteile

  • Schnelle Lieferung 1–3 Werktage Lieferzeit
  • Versandkostenfrei ab 24,95 €
  • 2 Gratis Proben deiner Wahl¹
  • Gratis Verpackung & individuelle Grußkarte²
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung

Wie im Märchen: Nina Ricci Nina Eau de Toilette

Das Eau de Toilette Nina Ricci Nina ist eine beeindruckende Komposition aus fruchtig-zitronigen Aromen. Die Kopfnote setzt einen belebenden Impuls frei, während die Herznote den Apfel und die Pfingstrose vereint. In Kombination mit Praline und Karamell entwickelt sich die Süße und die Basis aus Hölzern wird mit Moschus und Leidenschaft abgerundet.

Glänzend, glitzernd und sinnlich – das ist Nina Ricci Nina

  • Kopfnote: kalabrische Zitrone, Caipirinha-Limette
  • Herznote: Karamell, Apfel, Gardenie, Pfingstrose, Praline
  • Basisnote: Atlaszeder, weißer Moschus

Die eingesetzten Duftstoffe entwickeln zusammen eine starke Anziehungskraft und wirken daher sehr verlockend auf die Herren. Das Eau de Toilette von Nina Ricci Nina versteht das wie sonst nur wenige. Nach einem kurzen Moment treten die geheimnisvollen Noten hervor. Dann verbinden sich die kalabrische Zitrone und die Caipirinha-Limette zu einem Frische-Kick mit zwei unterschiedlichen Richtungen. Die Gardenie wird von dem karamellisierten Apfel umhüllt und die Atlaszeder windet sich um den weißen Moschus.

Sie werden eine kurze Berührung spüren, wenn sich Ihre Blicke treffen!

Nina Ricci Nina ist die erste Wahl für Frauen, die gern lachen und damit die Männer um den Verstand bringen. Das haben die Erfinder so beabsichtigt, denn mit seinem fruchtig-blumigen Duft soll das Eau de Toilettes die Männer umgarnen. Dabei überzeugt die Trägerin des verführerischen Dufts Nina Ricci Nina durch ihr offenes Lächeln und ihr charmantes Wesen. Gepaart mit Sanftmütigkeit und Schönheit zieht sie die Blicke auf sich. Nina Ricci Nina unterstreicht ihren Charme und ihre Leichtigkeit. Das vielversprechende Eau de Toilette Nina Ricci Nina begleitet die Damen durch das gesamte Jahr. Ideal für den Tag, ergibt sich aus den zitronigen Elementen eine edle Frische. Obwohl ein Parfum auf jeder Haut anders wirkt, passt Nina zu allen Trägerinnen, die einen leichten Duft bevorzugen und den Luxus lieben.

Strahlend und funkelnd: ein Duft der Luxusklasse

Bis ein Duftwasser auf den Markt kommt, können mehrere Jahre vergehen. Denn der Duft wird nicht einfach aus ein paar Stoffen angerührt. Er ist ein Kunstwerk, das von einem Künstler geschaffen wird und wenn es funktioniert, dann passen der Name des Labels, der Flakon und dessen Inhalt perfekt zusammen. Der Apfel, dem schon Eva nicht widerstehen konnte, hat eine magische Anziehungskraft. Er duftet fruchtig und schmeckt säuerlich-süß. Die Symbolik des Apfels bedeutet Neuanfang und Leben. Hier spiegelt sich das Credo von Nina Ricci wider – weiblich, elegant und romantisch. Die Geschichte von Nina begann im Jahr 2006 und dauert immer noch an.

Ein märchenhafter Flakon

Der Flakon besteht aus durchsichtigem Glas. Gefüllt ist er ein praller roter Apfel mit drei Blättern aus Silber, die sich zart an den Körper schmiegen. Flakon und Duft sind harmonisch aufeinander abgestimmt. Das Motiv Apfel bestimmt das Thema der Linie von der Verpackung bis zum Flakon. Die detailliert ausgearbeiteten Blätter sind nicht nur dekorativ, sondern dienen gleichzeitig als Verschluss. Ein leichter Druck auf den Pumpzerstäuber genügt und der herrliche Apfelduft strömt heraus. Er ist fruchtig, blumig und verlockend, ein Duft für die Sinne. Das Motiv Apfel funktioniert sowohl im Design als auch in der Duftnote sowie in Verbindung mit dem Namen Nina Ricci und Nina.

Nina unterstreicht den Charme und die Weiblichkeit

Passend zu Nina selbst gibt es eine Körpermilch, die sich durch ihre weiche Textur auszeichnet. Kirschkernöl und Apfelextrakt verwöhnen die Haut und versorgen sie mit zusätzlicher Feuchtigkeit. Der Duft selbst ist in verschiedenen Varianten erhältlich, deren Farben von einem mittleren Blau über dunkles Rot bis hin zu einem zarten Rosa reichen. Die Jubiläums-Ausführung heißt Nina Pop und präsentiert sich sehr modern in Weiß mit fröhlich bunten Tupfen. Es gibt Luna, Nina L’Eau oder Nina L’Elixir. Luna ist ein sehr ausdrucksstarker Duft. Der Apfel zeichnet sich durch ein Design in Blautönen aus. L’Eau, der neue Duft, verspricht von allem etwas mehr. Nina ist sinnlicher, geheimnisvoller, befreiter, aber auch undurchschaubar, schön und spontan.
Zu den weiteren bekannten Düften der Marke zählen L’Air du Temps und Premier Jour.

Eine Märchenfee im Märchenschloss

Die Werbefilme aus dem Haus Nina Ricci sind immer künstlerisch gestaltet. Das trifft zum Beispiel auch auf den Spot zu Nina Ricci L'Eau zu. Eine hübsche, junge Frau wandelt durch ein wunderbares Schloss. Als sich plötzlich ein Spiegel öffnet, gelangt das Mädchen über einen Durchgang in einen herrlichen Garten. Einer weißen Eule folgend, irrt sie so lange durch ein Labyrinth, bis sie vor einem Apfelbaum steht, an dem der rote Flakon mit den silbernen Blättern hängt. Sie sieht den Apfel an, berührt ihn und so entwickelt der Duft von Nina Ricci seine Faszination.

Der Schöpfer von Nina

Die Parfümeure Olivier Cresp und Jacques Cavallier haben den Duft Nina aus den 1980er-Jahren im Jahr 2006 erneuert. Olivier Cresp stammt ursprünglich aus Grasse. Die Parfums haben ihn schon immer beschäftigt. Über die Jahre hinweg hat er sich auf dem Gebiet intensiv weitergebildet und für verschiedene Firmen gearbeitet. Für das Haus Nina Ricci schuf er mehrere erfolgreiche Düfte. Jacques Cavallier wurde in eine Familie geboren, in der schon Vater und Großvater als Parfumeure tätig waren. Auch sie haben bereits für große, bekannte Modemarken gearbeitet.